VORARLBERG

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Vorarlberg

Selbstverteidigungskurse für März 2020

Foto


© LPD/Robert Novak

Die Landespolizeidirektion Vorarlberg und der Polizeisportverein Vorarlberg bieten für März 2020 einen Basis-Selbstverteidigungskurs für Mädchen und Frauen an. Weitere Termine folgen rechtzeitig!

Der erste Kurs beginnt am 06.03.2020 und findet wie üblich im Olympiazentrum in Dornbirn, Höchsterstraße 82 (ehem. Landessportzentrum) statt.

!! Zur Beachtung - geänderte Kurszeiten und Kurstage!!

Die im März 2020 angebotenen Kurse finden alle am Freitag (!!) von 19.00 - 21.00 Uhr statt.

Die Kursdauer umfasst jeweils drei Kurseinheiten zu je 2 Stunden. Als Trainer stehen die erfahrenen Polizisten Hermann Forster und Roland Messmer zur Verfügung.

Kurstage Basiskurs:
1. Kurstag: 06.03.2020
2. Kurstag: 13.03.2020
3. Kurstag: 27.03.2020

Das Anmeldeformular bitte per Mail an "karin.rzipa-tschohl@polizei.gv.at" senden und das Zustimmungsformular am ersten Kurstag abgeben.

Weitere Informationen zum Kurs sowie das Anmeldeformular sind nachfolgend abrufbar:

Artikel Nr: 337959
vom Mittwoch,  29.Jänner 2020,  08:37 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Vorarlberg

BM.I – HEUTE


Informationen zum Corona-Virus

Das Gesundheits-, Außen- und Bildungsministerium sowie die "Österreichische Agentur für Ernährungssicherheit" (AGES) veröffentlichen auf ihren Homepages Informationen zum Corona-Virus.

© BMI/Gerd Pachauer

Das Gesundheits-, Außen- und Bildungsministerium sowie die "Österreichische Agentur für Ernährungssicherheit" (AGES) veröffentlichen auf ihren Homepages zahlreiche, aktualisierte Informationen rund um das Corona-Virus.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Schutz der Außengrenzen

Der Vizepräsident der Europäischen Kommission, Margaritis Schinas, Innenminister Karl Nehammer, und die EU-Kommissarin für Inneres, Ylva Johansson.

© BMI/Gerd Pachauer

Innenminister Karl Nehammer, der Vizepräsident der Europäischen Kommission, Margaritis Schinas, und die EU-Kommissarin für Inneres, Ylva Johansson, trafen einander am 12. Feber 2020 zu einem Arbeitsgespräch im Innenministerium. Dabei standen die flexible Solidarität, der Schutz der Außengrenzen und die Stärkung von Frontex am Programm.