OBERÖSTERREICH

Hund starb nach Verkehrsunfall

Bezirk Urfahr-Umgebung

Ein 36-Jähriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung fuhr am 11. Jänner 2019 gegen 19:10 Uhr mit seinem Pkw auf der B127 Richtung Bad Mühllacken. Nach einer leichten Rechtskurve nach dem Ortsgebiet von Puchenau dürfte er aufgrund der winterlichen Fahrbahnverhältnisse ins Schleudern geraten sein und stieß gegen den entgegenkommenden Pkw, gelenkt von einem 29-Jährigen aus dem Bezirk Linz-Land. Nach dem Unfall lief der Hund des 29-Jährigen davon. Der 29-Jährige und seine hochschwangere 23-jährige Lebensgefährtin, die beide beim Unfall nicht verletzt wurden, verließen die Unfallstelle um ihren Hund zu suchen. Unbeteiligte Verkehrsteilnehmer kümmerten sich bis zum Eintreffen der Rettung um den verletzten 36-Jährigen. Dieser wurde anschließend mit schweren Verletzungen ins UKH Linz gebracht. Mittlerweile konnte auch der entlaufene Hund, der von einem unbekannten Fahrzeuglenker angefahren und getötet wurde, von den Besitzern auf der Straße liegend gefunden werden. Die 23-Jährige wurde anschließend ebenfalls zur Kontrolle ins Krankenhaus gebracht, wo jedoch keine Verletzung festgestellt werden konnte. Die Unfallstelle war von 19:10 Uhr bis 20:20 Uhr total gesperrt.


Presseaussendung
vom 12.01.2019, 09:40 Uhr

Reaktionen bitte an die  LPD-Oberösterreich

BM.I – HEUTE


Sonderurlaub für Winter-Hilfseinsatz

In der vergangene Wochen waren bisher rund 1.500 Polizistinnen und Polzisten im Katastrophenhilfseinsatz. Im Bild: Polizeischüler des BZS Absam in Tirol.

© BZS Absam/Daniel Krall

Jenen Bediensteten des Innenministeriums, die aufgrund der hochwinterlichen Verhältnisse im Katastrophenhilfseinsatz benötigt werden, ist durch die zuständigen Dienstbehörden ein Sonderurlaub im erforderlichen Ausmaß zu gewähren.

Internationales & EU


Werte-Konferenz in Wien

"Der Kampf gegen den politischen Islam und den Antisemitismus müssen höher auf EU-Agenda", sagte Innenminister Herbert Kickl.

© BMI/Gerd Pachauer

Bilanz der vom Innenministerium im Rahmen des EU-Vorsitzes veranstalteten Wertekonferenz am 19. und 20. November 2018 in Wien.