TIROL

Berufung als Beruf

Polizistin und Polizist im Gespräch mit Bürgerin

Polizistin und Polizist im Gespräch mit Bürgerin
© BM.I / A. Tuma

Wofür steht die österreichische Bundespolizei ein?

Menschenrechte als Fundament

Wir schätzen und achten die Menschenrechte. Wir schaffen für alle Menschen das größtmögliche Vertrauen in ihre Freiheit und Sicherheit. Die Menschenrechte bestimmen unser gesamtes Handeln sowie auch den Umgang miteinander innerhalb der Bundespolizei auf allen Ebenen. Da Menschenrechte unteilbar sind, gelten sie auch für uns selbst.

Schutz und Sicherheit

Wir sorgen für die Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung und Sicherheit zum Wohle der gesamten Bevölkerung. Wir sind rund um die Uhr für die Menschen da und bieten in Gefahrensituationen Schutz und Unterstützung für gefährdete Personen. Wir schätzen die staatlichen Institutionen auf Grundlage der demokratischen Rechtsordnung. Wir legen der Öffentlichkeit und den legitimierten staatlichen Organen Rechenschaft über unser Handeln ab und übernehmen Verantwortung.

Verantwortung und Professionalität

Wir sind uns unserer persönlichen und professionellen Verantwortung der Bevölkerung gegenüber bewusst und sind gut auf unsere Rolle und unsere Aufgaben vorbereitet. Wir treten allen Menschen mit Respekt gegenüber und üben unsere Befugnisse gesetzestreu und nach dem Grundsatz "soviel wie nötig, so wenig wie möglich" aus. Unsere Stärken sind sowohl unsere fachliche als auch unsere soziale Kompetenz. Wir bewahren auch in Ausnahmesituationen kühlen Kopf, sind uns unserer Gefühle bewusst und gehen professionell damit um. Wir lernen aus Erfolgen und aus Fehlern, um uns weiterzuentwickeln. Die Auswahl, Aufnahme, Ausbildung und Beförderung orientieren sich an der persönlichen Übereinstimmung mit den Zielen, Werthaltungen und Grundsätzen der Bundespolizei.

Miteinander

Wir begegnen einander auf allen Ebenen wertschätzend, offen und mit jenem Respekt, den wir von anderen erwarten und den wir im täglichen Dienst anderen Menschen entgegenbringen. Wir unterstützen uns gegenseitig und halten auch in schwierigen und gefährlichen Situationen zusammen. Unsere Solidarität endet jedoch dort, wo gegen geltendes Recht verstoßen wird oder unsere Grundsätze missachtet werden.

LPD Tirol


6020 Innsbruck
Innrain 34
Tel: +43 0 59133 70-5103 oder 5105
LPD-T-Personalabteilung@polizei.gv.at

Jobausschreibungen
Tirol


Dienstverrichtung in Tirol