WIEN

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Wien

Der 26. Wiener Polizeiball

Foto

Eröffnung des Wiener Polizeiballs 2017 im Wiener Rathaus
© LPD Wien

Foto


© LPD Wien

Foto

Eröffnung des Polizeiballes durch sechs Tanzpaare der tschechischen Polizei mit Polizistinnen und Polizisten der Wiener Polizei
© LPD Wien

Foto


© LPD Wien

Foto


© LPD Wien

Foto

Innenminister Mag. Sobotka, Polizeipräsident Dr. Pürstl, General Mahrer mit den Tänzern
© LPD Wien

Foto

Bürgermeister Dr. Häupl, Polizeipräsident Dr. Pürstl mit den Tänzern der tschechischen Delegation und der Wiener Polizei
© LPD Wien

Freitagabend, 27. Jänner 2017. Auch heuer hieß es wieder „Alles Walzer“ im Wiener Rathaus, das an diesem Abend im hellen Licht erstrahlte. Die Säle wurden für den traditionsreichen Wiener Polizeiball festlich geschmückt. Zahlreiche Tanzpaare kamen, um einen der schönsten Bälle in Wien zu besuchen.

Zu den Ehrengästen zählten Innenminister Mag. Wolfgang Sobotka, Bürgermeister Dr. Michael Häupl, Polizeipräsident Dr. Gerhard Pürstl und weitere Gäste aus Politik und Wirtschaft. Die Delegation aus Tschechien war mit dem stellvertretenden Innenminister Jiri Novacek, dem tschechischen Botschafter Jan Sechter und dem Polizeipräsidenten Tomas Thuy vertreten.

Jedes Jahr werden Polizistinnen und Polizisten aus aller Welt nach Österreich eingeladen, um an der Balleröffnung teilzunehmen. Aus Tschechien reisten sechs Pärchen an, die unter der Leitung der Tanzschule Elmayer-Vestenbrugg zusammen mit dem Jungdamen- und Jungherrenkomitee des Bildungszentrums Wien feierlich den Ball eröffneten.

Das Orchester und die Big Band der Polizeimusik Wien sorgten mit ihrer musikalischen Umrahmung für beschwingte Ballmusik. Als Mitternachtseinlage bezauberte der Interpret Gunter Frank mit seinen Liedern. Tanzbegeisterte Paare füllten den ganzen Abend die Tanzflächen und bewegten sich gekonnt bei der Publikumsquadrille und beim Donauwalzer. Auch in der Disco war Hochbetrieb bis in die Morgenstunden. Knapp 3.000 Besucherinnen und Besucher wird dieser Abend noch lange in bester Erinnerung bleiben.

Artikel Nr: 273538
vom Montag,  30.Jänner 2017,  10:24 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Wien

BM.I – HEUTE


Fachtagung über Bürgerbeteiligung

"GEMEINSAM.SICHER in Österreich lebt nur dann, wenn alle davon überzeugt sind", sagt Innenminister Wolfgang Sobotka.

© BMI, Alexander Tuma Abdruck honorarfrei

Verantwortliche der Initiative "GEMEINSAM.SICHER in Österreich" tauschten bei der Fachtagung am 20. und 21. April 2017 in Wien Erfahrungen mit internationalen Fachexperten aus und formulierten Herausforderungen für die Weiterentwicklung der Initiative.

INTERNATIONALES & EU


Polizeiabkommen mit Italien

Italienische und österreichische Polizisten können künftig im Grenzgebiet gemeinsam Streifendienst durchführen.

© LPD-Tirol/Christoph Gander

Am 1. April 2017 tritt das neue Polizeikooperationsabkommen mit Italien in Kraft. Damit werden die polizeilichen Befugnisse zum Beispiel zur grenzüberschreitenden Nacheile ausgeweitet.