STEIERMARK

Presseaussendungen

22.07.2017

Presseaussendung Nr: 284827 vom 22.07.2017, 10:16 Uhr

Deutschlandsberg

Diebstahl

St. Josef, Bezirk Deutschlandsberg. – Unbekannte Täter stahlen in der Nacht auf Samstag, 22. Juli 2017, aus einem Carport und einem unversperrten Keller diverses Werkzeug und Zubehör. Die Höhe der Beute ist noch nicht bekannt.


Presseaussendung Nr: 284820 vom 22.07.2017, 09:04 Uhr

Weiz

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Waisenegg, Bezirk Weiz. – Ein 59-Jähriger wurde Freitagnachmittag, 21. Juli 2017, bei einem Motorradsturz schwer verletzt.


Presseaussendung Nr: 284818 vom 22.07.2017, 09:02 Uhr

Südoststeiermark

Brand einer Zugmaschine

Zehensdorf, Bezirk Südoststeiermark. – Vermutlich ein technischer Defekt an der Elektrik führte Freitagfrüh, 21. Juli 2017, zu einem Motorbrand bei einem Traktor.


Presseaussendung Nr: 284817 vom 22.07.2017, 09:00 Uhr

Graz

Mutmaßlicher Einbrecher festgenommen

Graz, Bezirk Andritz. – Polizisten nahmen in der Nacht auf Samstag, 22. Juli 2017, einen 35-jährigen Rumänen fest. Der Rumäne steht möglicherweise im Verdacht, ein gewerbsmäßiger Einbrecher zu sein.


Presseaussendung Nr: 284816 vom 22.07.2017, 08:55 Uhr

Leoben

Betrug

Leoben.- Eine 62-Jährige wurde Opfer eines Internetbetruges und wurde um mehrere zehntausend Euro betrogen.


21.07.2017

Presseaussendung Nr: 284772 vom 21.07.2017, 15:13 Uhr

Hartberg-Fürstenfeld

Arbeitsunfall

Bierbaum an der Safen, Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. – Bei einem Arbeitsunfall Freitagfrüh, 21. Juli 2017, wurden drei Arbeiter zum Teil schwer verletzt.


neuere Aussendungen

BM.I – HEUTE


Suchtmittelbericht 2016

Dieter Csefan, Leiter des Büros zur Bekämpfung der Suchtmittel-Kriminalität im BK, Innenminister Wolfgang Sobotka und Generaldirektor Konrad Kogler bei der Präsentation des Suchtmittelberichts 2016.

© Alexander Tuma

Aufgrund von schärferen Kontrollen kam es 2016 zu einem Anzeigen-Anstieg bei Suchtmitteln um 10 Prozent. Innenminister Wolfgang Sobotka setzt auch weiterhin auf gezielte Schwerpunktaktionen, um Drogensümpfe in Hotspots trocken zu legen.

VERANSTALTUNGEN


 

Internationales & EU


Norbert Leitner übernahm Vorsitz

Direktor Nobert Leitner (li.) bei der Übernahme des Vorsitzes im Verwaltungsrat von CEPOL.

© CEPOL

SIAK-Direktor Dr. Nobert Leitner übernahm am 1. Juli 2017 den Vorsitz im Verwaltungsrat von CEPOL. Radikalisierungsprävention, Bekämpfung von Extremismus, Schaffung von Arbeitsstellen, die Umsetzung der Europäischen Sicherheitsagenda sowie Community Policing gehören unter anderem zu seinem 18-Monats-Programm.