STEIERMARK

Presseaussendungen

11.08.2022

Presseaussendung Nr: 383078 vom 11.08.2022, 17:38 Uhr

Graz |

Arbeitsunfall

Bezirk Lend. – Donnerstagvormittag, 11. August 2022, kam es auf einer Großbaustelle zu einem Arbeitsunfall. Dabei wurden zwei Arbeiter schwer bzw. leicht verletzt.


Presseaussendung Nr: 383071 vom 11.08.2022, 16:03 Uhr

Leoben |

Bei Reitunfall schwer verletzt

Donnerstagvormittag, 11. August 2022, verletzte sich eine 30-Jährige aus Leoben bei einem Sturz von ihrem Pferd schwer.


Presseaussendung Nr: 383048 vom 11.08.2022, 09:23 Uhr

Graz-Umgebung |

14-Jähriger nach Raub festgenommen

Kalsdorf bei Graz. – Polizisten nahmen Dienstagabend, 9. August 2022, einen 14-Jährigen fest. Der Jugendliche entriss einer 13-Jährigen die Geldbörse, entnahm das Bargeld und flüchtete. Der Täter wurde in Graz festgenommen. Er befindet sich in Haft.


Presseaussendung Nr: 383047 vom 11.08.2022, 09:15 Uhr

Graz-Umgebung |

Einbrüche in Baucontainer

Kalsdorf bei Graz. – In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 11. August 2022, brachen unbekannte Täter in 18 Baucontainer ein. Die Schadenshöhe ist bislang unbekannt.


Presseaussendung Nr: 383043 vom 11.08.2022, 06:25 Uhr

Graz |

Verkehrsunfall

Bezirk Lend. – Mittwochabend, 10. August 2022, kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einer Radfahrerin und einem Pkw. Die Radfahrerin erlitt leichte Verletzungen, der Pkw beging Fahrerflucht.


10.08.2022

Presseaussendung Nr: 383042 vom 10.08.2022, 21:09 Uhr

Graz |

Betrug mittels "Call-Bot"-Anruf

Bezirk Jakomini. – Am Mittwoch, 10. August 2022, wurde eine 25-jährige Opfer eines Betruges. Der Schaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro.


BM.I – HEUTE


Cobra-Beamte bei Festnahme verletzt

Symbolfoto.

© BMI/Gerd Pachauer

Am 30. Juli 2022 wurde in Tirol ein Terrorverdächtiger festgenommen. Die Mutter des Verdächtigen wurde, nachdem sie versuchte, zwei Cobra Beamte zu überfahren, ebenfalls festgenommen.

VERANSTALTUNGEN


 

Internationales & EU


Hilfseinsatz zur Waldbrandbekämpfung

Symbolfoto eines Hubschraubers der Flugpolizei des österreichischen Innenministeriums.

© BMI/Pachauer

Die Hubschrauber der Flugpolizei des Innenministeriums flogen rund 400 Rotationen und brachten 200.000 Liter Wasser an die Brandstelle in Slowenien, um bei der Brandbekämpfung in der Region Renski zu unterstützen. Die Waldbrände in Slowenien wurden durch hohe Temperaturen und starken Wind ausgelöst.


Logo Facebook  Logo Instagram  Logo Twitter  Logo YouTube

Grafik PolizeiApp