Presseaussendungen

16.06.2024

Presseaussendung Nr: 428780 vom 16.06.2024, 06:23 Uhr

Deutschlandsberg |

Schwerer Motorradunfall

Weinebene. Samstagabend, 15. Juni 2024, kam ein 23-Jähriger mit seinem Motorrad auf der L619 (Weinebenstraße) zu Sturz. Der Leibnitzer erlitt schwere Verletzungen. Der Rettungshubschrauber C12 flog den Mann in das UKH-Graz.


Presseaussendung Nr: 428779 vom 16.06.2024, 06:17 Uhr

Bruck-Mürzzuschlag |

Sturz mit Elektromountainbike

Thörl. – Ein 64-Jähriger kam Samstagnachmittag, 15. Juni 2024, mit seinem Elektrobike auf einer Forststraße zu Sturz. Die Rettung transportierte den Mann mit Verletzungen unbestimmten Grades in das LKH-Hochsteiermark, Standort Bruck an der Mur.


15.06.2024

Presseaussendung Nr: 428757 vom 15.06.2024, 16:43 Uhr

Bruck-Mürzzuschlag |

Tödlich verunglückt

Mariazell. – Samstagvormittag, 15. Juni 2024, ereignete sich auf den Geleisen einer Lokalbahn ein tödlicher Zugunfall. Ein Fußgänger (93) wurde trotz mehrfach abgegebenen Warnsignalen von einem herannahenden Zug erfasst und tödlich verletzt.


Presseaussendung Nr: 428751 vom 15.06.2024, 11:32 Uhr

Liezen |

Unfall mit Paragleiter

Schladming. Ein 37-jähriger Salzburger verunfallte Freitagvormittag, 14. Juni 2024, mit seinem Paragleiter. Die Flugrettung transportierte den Mann mit schweren Verletzungen in das Krankenhaus Schwarzach.


Presseaussendung Nr: 428741 vom 15.06.2024, 06:50 Uhr

Deutschlandsberg |

Verkehrsunfall mit Alkoholisierung

Lannach. – Ein 60-Jähriger verursachte Freitagabend, 14. Juni 2024, einen Verkehrsunfall mit Alleinbeteiligung. Ein Alkotest verlief positiv.


Presseaussendung Nr: 428740 vom 15.06.2024, 06:49 Uhr

Murtal |

Firmenbrand

Weißkirchen. – Bei einem Brand in einer Textilfirma Freitagabend, 14. Juni 2024, wurde ein Mitarbeiter leicht verletzt.



BMI - Heute

IM wünscht Polizisten rasche Genesung

Lebensrettende Stichschutzwesten werden jedem Polizist und jeder Polizistin persönlich zugeteilt (Symbolfoto).

© BMI/Pachauer

Die Stichschutzweste verhinderte eine schwere Verletzung eines Polizisten, der am 24. Mai 2024 von einem Mann mit einem Messer angegriffen worden war.


VERANSTALTUNGEN

 


Internationales & EU

Tunesischer Innenminister zu Gast

Der tunesische Innenminister Kamel Fekih und Innenminister Gerhard Karner.

© BMI/Makowecz

Der tunesische Innenminister Kamel Fekih war am 15. und 16. April 2024 bei Innenminister Gerhard Karner für Arbeitsgespräche in Österreich. Im Zentrum der Gespräche standen Migration, Schleppereibekämpfung, Grenzschutz und Sicherheit.

Grafik Polizei Recruting

Alle Informationen zur Neuaufnahme befinden sich unter www.polizeikarriere.gv.at .