STEIERMARK

Winterreifenpflicht

Artikel 'Winterreifenpflicht' anzeigen

© LPD

Winterreifen bieten viele Vorteile. Zum einen ermöglichen sie eine bessere Haftung, da die spezielle Gummimischung ab sieben Grad Celsius den Härtungseffekt bei Kälteeinwirkung verhindert. Die Beschaffenheit der Lauffläche des Reifens sorgt für eine rasche Ableitung des Wassers und sorgt somit für mehr Schutz vor Aquaplaning. Auch der Bremsweg fällt wesentlich kürzer aus.

Sicher durch die Ferienzeit

Artikel 'Sicher durch die Ferienzeit' anzeigen

© LPD/Ulrich

Heute ist es wieder so weit: In der Steiermark beginnt die Urlaubs- und Ferienzeit. Für viele heißt es jetzt: Ab in den Urlaub. Damit sie diesen auch wirklich genießen können, sollten Sie vorab die An- und Abreise gut planen. Wir haben hier ein paar Tipps für Sie, wie Sie sicher durch den Sommer kommen.

Formel 1 / AustrianGP - Bilanz

Artikel 'Formel 1 / AustrianGP - Bilanz' anzeigen

© LPD

Formel 1 GP von Österreich: Ende eines Veranstaltungswochenendes

Spielberg, Bezirk Murtal. – Ein spannendes Rennwochenende ging Sonntagnachmittag, 30. Juni 2019, zu Ende. Insgesamt 203.000 Besucherinnen und Besucher waren laut Veranstalter zum Formel1 Grandprix in Spielberg gekommen.

Formel 1: Anreise-Tipps

Artikel 'Formel 1: Anreise-Tipps' anzeigen

© LPD

Formula 1 Großer Preis von Österreich 2019 l Red Bull Ring l 28. - 30. Juni l Anreise zum Rennwochenende l Spielberg


neuere Aussendungen

BM.I – HEUTE


BBU-Geschäftsführung bestellt

Innenminister Wolfgang Peschorn unterzeichnete am 5. Dezember 2019 den Notariatsakt zur Errichtung der BBU.

© BMI/Gerd Pachauer

Innenminister Wolfgang Peschorn hat am 6. Dezember 2019 nach einer öffentlichen Interessentensuche Andreas Achrainer zum interimistischen Geschäftsführer der "Bundesagentur für Betreuungs- und Unterstützungsleistungen" (BBU) bestellt. Die Funktion ist mit maximal 24 Monaten zeitlich beschränkt.

VERANSTALTUNGEN


 

Internationales & EU


Notfallplan für neue Migrationskrise

Innenminister Wolfgang Peschorn bei der Pressekonferenz im Rahmen "Forum Salzburg"-Konferenz am 6./7

© BMI/Pachauer

Der Innenminister erörterte mit seinen Amtskolleginnen und Amtskollegen des "Forums Salzburg", der Staaten des Westbalkans und aus dem Schengen-Raum bei der Forum-Salzburg Konferenz am 6. und 7. November 2019 im Innenministerium in Wien die zur Bewältigung der Migration entlang der Migrationsrouten erforderlichen Maßnahmen. Weiters stand im Mittelpunkt der Konferenz die Diskussion und Erarbeitung von Vorschlägen für ein zukünftiges gemeinsames europäisches Asyl- und Migrationssystem.