STEIERMARK

Presseaussendungen

21.11.2019

Presseaussendung Nr: 334382 vom 21.11.2019, 11:22 Uhr

Murau

Brand bei Heizwerk

Stadl-Predlitz, Bezirk Murau. – Donnerstagfrüh, 21. November 2019, geriet Hackgut bei einem Heizwerk in Brand. Verletzt wurde niemand.


Presseaussendung Nr: 334376 vom 21.11.2019, 10:36 Uhr

Graz

Fußgängerin von Pkw erfasst: Zeugenaufruf

Graz, Bezirk Gösting. – Bereits am Dienstagabend, 12. November 2019, wurde eine 63-jährige Fußgängerin von einer Pkw-Lenkerin erfasst und schwer verletzt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.


Presseaussendung Nr: 334375 vom 21.11.2019, 10:33 Uhr

Graz

Pkw gegen Fußgänger

Graz, Bezirk Lend. – Mittwochnachmittag, 20. November 2019, kollidierte ein 77-jähriger Pkw-Lenker mit einem 19-jährigen Fußgänger. Dabei wurde der 19-Jährige unbestimmten Grades verletzt.


Presseaussendung Nr: 334372 vom 21.11.2019, 09:44 Uhr

Graz

In Zelle randaliert

Graz, Bezirk Gries. – Ein 20-jähriger Häftling setzte Mittwochnachmittag, 20. November 2019, seine Zelle in Brand und attackierte einen Justizwachebeamten. Verletzt wurde niemand.


Presseaussendung Nr: 334366 vom 21.11.2019, 09:22 Uhr

Verkehr

Defekter Gefahrguttransporter

Straß in Steiermark, Bezirk Leibnitz. – Bei einer Schwerverkehrskontrolle wurde Mittwochmorgen, 20. November 2019, ein slowenischer Sattelanhänger wegen schwerer Mängel abgestellt.


Presseaussendung Nr: 334364 vom 21.11.2019, 08:55 Uhr

Graz

Fußgänger auf Schutzweg erfasst

Graz, Bezirk Gries. – Mittwochnachmittag, 20. November 2019, kollidierte eine 23-jährige Pkw-Lenkerin mit einem 45-jährigen Fußgänger. Dabei wurde der 45-Jährige schwer verletzt.


neuere Aussendungen

BM.I – HEUTE


Rechtzeitig Reisepass beantragen

Wer rechtzeitig einen neuen Reisepass beantragt, spart Zeit und Nerven und stellt sicher, dass man den nächsten Urlaub ins Ausland unbeschwert antreten kann.

© BMI/Alexander Tuma

Im Jahr 2020 läuft jeder sechste österreichische Reisepass ab. Wer rechtzeitig einen neuen Reisepass beantragt, spart Zeit und Nerven und stellt sicher, dass man den nächsten Urlaub ins Ausland unbeschwert antreten kann.

VERANSTALTUNGEN


 

Internationales & EU


Notfallplan für neue Migrationskrise

Innenminister Wolfgang Peschorn bei der Pressekonferenz im Rahmen "Forum Salzburg"-Konferenz am 6./7

© BMI/Pachauer

Der Innenminister erörterte mit seinen Amtskolleginnen und Amtskollegen des "Forums Salzburg", der Staaten des Westbalkans und aus dem Schengen-Raum bei der Forum-Salzburg Konferenz am 6. und 7. November 2019 im Innenministerium in Wien die zur Bewältigung der Migration entlang der Migrationsrouten erforderlichen Maßnahmen. Weiters stand im Mittelpunkt der Konferenz die Diskussion und Erarbeitung von Vorschlägen für ein zukünftiges gemeinsames europäisches Asyl- und Migrationssystem.