STEIERMARK

Presseaussendungen

22.01.2020

Presseaussendung Nr: 337615 vom 22.01.2020, 14:35 Uhr

Graz-Umgebung

Lkw-Reifen gestohlen: Hoher Schaden

Unterpremstätten, Bezirk Graz-Umgebung. – Unbekannte Täter brachen in der Nacht zum Mittwoch, 22. Jänner 2020, einen Lagercontainer auf und stahlen 150 Lkw-Reifen.


Presseaussendung Nr: 337610 vom 22.01.2020, 13:03 Uhr

Leibnitz

Suchtmittelerhebungen abgeschlossen

Spielfeld, Bezirk Leibnitz. – Bereits Anfang Oktober 2019 stellten sich vier Insassen eines Pkws der Einreisekontrolle am Grenzübergang Spielfeld. Bei einer genaueren Kontrolle des Pkws konnte Suchtgift sichergestellt werden.


Presseaussendung Nr: 337607 vom 22.01.2020, 11:35 Uhr

Leoben

Mit Messer verletzt

St. Michael in Obersteiermark, Bezirk Leoben. – Ein 50-Jähriger steht im Verdacht, einen 41-Jährigen Dienstagabend, 21. Jänner 2020, nach einer Lärmerregung mit einem Messer attackiert und leicht verletzt zu haben.


Presseaussendung Nr: 337598 vom 22.01.2020, 09:31 Uhr

Weiz

Auffahrunfall mehrerer Fahrzeuge

St. Ruprecht an der Raab, Bezirk Weiz. – Dienstagabend, 21. Jänner 2020, kam es zu einem Auffahrunfall mit insgesamt vier Beteiligten. Zwei Personen wurden leicht verletzt.


20.01.2020

Presseaussendung Nr: 337524 vom 20.01.2020, 16:22 Uhr

Bruck-Mürzzuschlag

Familienstreit eskaliert: Mann festgenommen

Kapfenberg, Bezirk Bruck-Mürzzuschlag. – Polizisten nahmen Freitagabend, 17. Jänner 2020, einen 57-Jährigen fest. Er steht im Verdacht, Familienangehörige mehrfach attackiert und mit dem Umbringen bedroht zu haben. Zudem widersetzte er sich der Amtshandlung und beschimpfte die einschreitenden Polizisten.


Presseaussendung Nr: 337519 vom 20.01.2020, 14:39 Uhr

Graz

Raub geklärt

Graz, Bezirk St. Leonhard. – Kriminalisten klärten einen Raub auf einen 17-Jährigen vom Dezember 2019.


neuere Aussendungen

BM.I – HEUTE


Mehr Schutz für Opfer

Erweiterte Schutzmaßnahmen: Die Polizei darf unter anderem einem Gefährder die Wohnungsschlüssel abnehmen.

© BMI/Gerd Pachauer

Mit dem "Gewaltschutzgesetz 2019" werden besondere Maßnahmen zum Schutz vor Sexual- und Gewaltdelikten umgesetzt – wie das Annäherungsverbot und die verpflichtende Gewaltpräventionsberatung.

Internationales & EU


Schleppereibekämpfung: Treffen in Ankara

General Franz Lang

© BMI/Pachauer

Unter der Leitung von Gerald Tatzgern, im Bundeskriminalamt zuständig für Menschenhandel und Schlepperei, fand vom 9. bis 11. Dezember 2019 das 4. Treffen der "Task Force Western Balkan" in Ankara statt.