STEIERMARK

Aktuelles zum Polizeieinsatz GU

Artikel 'Aktuelles zum Polizeieinsatz GU' anzeigen

© LPD

Am 4. November 2017 fand in der Landespolizeidirektion Steiermark eine Pressekonferenz rund um den Polizeieinsatz in Stiwoll statt. Landespolizeidirektor HR Mag. Gerald Ortner, MA, Direktor des Bundeskriminalamtes Franz Lang und Leiter der Sonderkommission Rene Kornberger sprachen über bisher ergriffene und geplante polizeiliche Maßnahmen, die zur Ergreifung des 66-jährigen Tatverdächtigen führen sollen.

Ansprechen von Kindern durch Fremde

Artikel 'Ansprechen von Kindern durch Fremde' anzeigen

© LPD

Was kann ich tun, wenn mein Kind von fremden Personen angesprochen wird? Die wichtigsten Informationen und Tipps finden Sie hier ...

CEO-Betrug – was passiert?

Artikel 'CEO-Betrug – was passiert?' anzeigen

© LPD

Die Täter informieren sich im Internet oder telefonisch direkt beim Unternehmen, um
die Namen und Kontaktdaten der für sie notwendigen Ansprechpersonen ausfindig zu
machen. In anderen Fällen schleusen sie Schadsoftware in ein Firmennetzwerk ein. Das
Spionageprogramm hilft ihnen dabei, die interne Korrespondenz eines Unternehmens
mitzulesen. Dadurch gewinnen sie Informationen über die Geschäftsleitung, die Buchhaltung
und bestehende Geschäftsbeziehungen.

„Bezness"– das Geschäft mit Touristinnen

Artikel '„Bezness"– das Geschäft mit Touristinnen' anzeigen

© LPD Maximilian Ulrich

Sommer, Sonne, tolle Strände, große Gefühle – was so traumhaft klingt, wird für immer mehr Touristinnen zum Albtraum. Die Liebesbetrüger oder „Beznesser“ warten schon längst im Urlaubsland auf die ahnungslosen Frauen. Die Betrüger wollen nur das Geld ihrer Opfer oder durch Heirat in den Westen gelangen.

BM.I – HEUTE


Stärkung des EU-Außengrenzschutzes

"Um Schengen zu retten, wollen wir engagiert an einem wirksamen EU-Außengrenzschutz und einer krisenfesten EU-Asylpolitik arbeiten", sagte Innenminister Kickl beim EU-Innenministertreffen.

© BKA/Andy Wenzel

Beim informellen Treffen der Innenministerinnen und -minister am 12. Juli 2018 in Innsbruck ging es auch um Maßnahmen gegen Antisemitismus, um den Kampf gegen Schlepperei und um die Stärkung der Polizeikooperation.

VERANSTALTUNGEN


 

Internationales & EU


HGS Goldgruber beim Visegrád-Treffen

Generalsekretär Peter Goldgruber nahm am Visegrád-Treffen mit Ungarn, Polen, Slowakei und Tschechien in Budapest teil.

© Innenministerium Ungarn

Der Generalsekretär im Innenministerium, Peter Goldgruber, informierte die Innenminister der Visegrád-Staaten Ungarn, Polen, Slowakei und Tschechien am 26. Juni 2018 in Budapest über die Prioritäten des österreichischen EU-Vorsitzes.