BURGENLAND

Hauptthema

Sichere Geldgeschäfte

Artikel 'Sichere Geldgeschäfte' anzeigen

© BMI

Polizei und Wirtschaftskammer veröffentlichen Sicherheitstipps für Seniorinnen und Senioren

Sicherheitsverdienstpreis 2019

Artikel 'Sicherheitsverdienstpreis 2019' anzeigen

© LPD B - Johannes Kollmann

„Sicherheit hat bei den Menschen im Burgenland einen besonders hohen Stellenwert. Dass das Burgenland das sicherste Bundesland Österreichs ist, ist nur durch die enge Zusammenarbeit zwischen den Bürgern und der Polizei möglich.“

Sommerfeste – Alkohol am Steuer

Artikel 'Sommerfeste – Alkohol am Steuer' anzeigen

© BM.I

Während der Sommermonate kommt es zu zahlreichen Zeltfesten und Freiluftveranstaltungen.

Vorsicht vor Identitätsmissbrauch

Artikel 'Vorsicht vor Identitätsmissbrauch' anzeigen

© LPD Burgenland

Unter Identitätsmissbrauch versteht man den Diebstahl von personsbezogenen Daten, um einen anderen über die eigene persönliche Identität zu täuschen. Durch das Vortäuschen einer fremden Identität verfolgt der Täter das Ziel, einen persönlichen Vorteil aus seiner kriminellen Handlung zu erwirken. Doch dieser Datenklau muss sich nicht nur auf die persönlichen Daten, wie Name, Geburtsdatum oder Wohnadresse beschränken.


neuere Aussendungen

BM.I – HEUTE


Ab 1.4. tragen Polizisten Schutzmasken

Mit dem Tragen der Schutzmasken gehen Polizistinnen und Polizisten mit gutem Beispiel voran und sie schützen damit sich selbst und auch andere", sagt Innenminister Karl Nehammer.

© BMI/Karl Schober

Ab 1. April 2020 werden Polizistinnen und Polizisten in Österreich Amtshandlungen nur mehr mit Schutzmasken durchführen. Das gilt für die Verrichtung des Fußstreifendienstes, und auch der Parteienverkehr in den Polizeiinspektionen wird nur mehr mit Schutzmasken abgewickelt.

VERANSTALTUNGEN


 

Internationales & EU


Schutz der Außengrenzen

Der Vizepräsident der Europäischen Kommission, Margaritis Schinas, Innenminister Karl Nehammer, und die EU-Kommissarin für Inneres, Ylva Johansson.

© BMI/Gerd Pachauer

Innenminister Karl Nehammer, der Vizepräsident der Europäischen Kommission, Margaritis Schinas, und die EU-Kommissarin für Inneres, Ylva Johansson, trafen einander am 12. Feber 2020 zu einem Arbeitsgespräch im Innenministerium. Dabei standen die flexible Solidarität, der Schutz der Außengrenzen und die Stärkung von Frontex am Programm.