BURGENLAND

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Burgenland

Sichere Geldgeschäfte

Artikel 'Sichere Geldgeschäfte' anzeigen

© BMI

Polizei und Wirtschaftskammer veröffentlichen Sicherheitstipps für Seniorinnen und Senioren

Tag der vermissten Kinder

Artikel 'Tag der vermissten Kinder' anzeigen

© LPD B

Der 25. Mai ist der Tag der vermissten Kinder. Das Bundeskriminalamt (BK) nimmt diesen Tag zum Anlass, um über die Arbeit des Kompetenzzentrums für Abgängige Personen (KAP) und das Projekt „Heimvorteil“ zu informieren. Das Präventionsprojekt soll die Anzahl der Abgängigkeiten Minderjähriger aus Betreuungseinrichtungen stark reduzieren.

Neue Polizist*innen für das Burgenland

Artikel 'Neue Polizist*innen für das Burgenland' anzeigen

© LPD B

Im Herbst 2020 startet ein neuer Grundausbildungslehrgang im Burgenland

Fortbildung Schiffsführer

Artikel 'Fortbildung Schiffsführer' anzeigen

© LPD B

Auf dem Gelände des Einsatzkommandos Cobra fand im Januar und Februar, erstmals unter neuer Leitung, eine Aus- und Fortbildung der Polizeischiffsführer der Landespolizeidirektion Burgenland statt.


neuere Aussendungen

BM.I – HEUTE


Ab 1.4. tragen Polizisten Schutzmasken

Mit dem Tragen der Schutzmasken gehen Polizistinnen und Polizisten mit gutem Beispiel voran und sie schützen damit sich selbst und auch andere", sagt Innenminister Karl Nehammer.

© BMI/Karl Schober

Ab 1. April 2020 werden Polizistinnen und Polizisten in Österreich Amtshandlungen nur mehr mit Schutzmasken durchführen. Das gilt für die Verrichtung des Fußstreifendienstes, und auch der Parteienverkehr in den Polizeiinspektionen wird nur mehr mit Schutzmasken abgewickelt.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Schutz der Außengrenzen

Der Vizepräsident der Europäischen Kommission, Margaritis Schinas, Innenminister Karl Nehammer, und die EU-Kommissarin für Inneres, Ylva Johansson.

© BMI/Gerd Pachauer

Innenminister Karl Nehammer, der Vizepräsident der Europäischen Kommission, Margaritis Schinas, und die EU-Kommissarin für Inneres, Ylva Johansson, trafen einander am 12. Feber 2020 zu einem Arbeitsgespräch im Innenministerium. Dabei standen die flexible Solidarität, der Schutz der Außengrenzen und die Stärkung von Frontex am Programm.