BURGENLAND

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Burgenland

Schulung der Waffenreferenten

Foto

Teilnehmer der Schulung
© LPD

In der Landespolizeidirektion Burgenland wurde ein Waffenrechtsschulung abgehalten.

Am 14.10.2019 veranstaltete das BM.I gemeinsam mit dem Rechtsbüro der LPD B eine Schulung der Waffenreferenten der Bezirkshauptmannschaften und der Sicherheits- und Verwaltungspolizeilichen Abteilung.
Diese Veranstaltung diente der Fortsetzung der Schulung betreffend die Waffengesetznovelle BGBl. I 97/2018.
Insbesondere wurden jene Bestimmungen der Novelle dargestellt die mit 14.12.2019 in Kraft treten.

Der Vortrag war sehr praxisorientiert und wurde von den Teilnehmer der Schulung mit Interesse aufgenommen.
Auch seitens des Landes war der mit der technischen Umsetzung des Zentralen Waffenregisters Betraute anwesend.

Artikel Nr: 332788
vom Dienstag,  22.Oktober 2019,  10:26 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Burgenland

BM.I – HEUTE


Drohnen-Pilotversuch startet im August

"Drohnen können Luftbildaufnahmen in Echtzeit liefern und illegale Grenzübertritte noch rascher entdecken", sagt Innenminister Karl Nehammer.

© BKA/Andy Wenzel

Im August 2020 startet ein Drohnen-Pilotversuch an den Grenzen zu Ungarn und Slowenien, um illegale Grenzübertritte rascher entdecken und Einsatzkräfte noch schneller an den Einsatzort schicken zu können.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Einigung bei Ministerkonferenz

Einigung bei Ministerkonferenz: Plattform für Kampf gegen illegale Migration beschlossen

© BMI/Makowecz

Am 23. Juli 2020, dem zweiten Tag der Ministerkonferenz zur Bekämpfung illegaler Migration an den östlichen Mittelmeerrouten, wurde eine Plattform für den Kampf gegen illegale Migration mit Standort in Wien beschlossen, um Aktivitäten in den Bereichen Grenzschutz, Rückführungen, Schleppereibekämpfung und Asylverfahren zu koordinieren.