BURGENLAND

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Burgenland

Verwendung von Knallkörpern zu Silvester

Artikel 'Verwendung von Knallkörpern zu Silvester' anzeigen

© LPD Burgenland

Die Landespolizeidirektion Burgenland ersucht um Zurückhaltung bei der Verwendung von Feuerwerks- und Knallkörpern. Außerdem wird besonders auf das Verbot der Verwendung bestimmter pyrotechnischer Gegenstände im Ortsgebiet hingewiesen.

Sicherheitsverdienstpreis 2020

Artikel 'Sicherheitsverdienstpreis 2020' anzeigen

© LPD Burgenland

In der Raiffeisen Landesbank in Eisenstadt fand am 13. Januar 2020 die Verleihung des diesjährigen Sicherheitsverdienstpreises an engagierte Mitbürgerinnen und Mitbürger statt.

Start der LED

Artikel 'Start der LED' anzeigen

© BM.I

Mit den Leistungs- und Entwicklungsdialogen (LED) zwischen dem Gruppenleiter General Reinhard Schnakl sowie den Landespolizeidirektoren bzw. /-direktorin starten die diesjährigen Mitarbeitergespräche in den Landespolizeidirektionen. Seit 2013 werden die Mitarbeitergespräche in dieser Form durchgeführt.

Ausmusterung in St. Pölten

Artikel 'Ausmusterung in St. Pölten' anzeigen

© LPD Burgenland

Am 18. Dezember wurden 19 burgenländische Polizisten/innen aus dem Ergänzungslehrgang 01/19 B in St.


neuere Aussendungen

BM.I – HEUTE


Mehr Schutz für Opfer

Erweiterte Schutzmaßnahmen: Die Polizei darf unter anderem einem Gefährder die Wohnungsschlüssel abnehmen.

© BMI/Gerd Pachauer

Mit dem "Gewaltschutzgesetz 2019" werden besondere Maßnahmen zum Schutz vor Sexual- und Gewaltdelikten umgesetzt – wie das Annäherungsverbot und die verpflichtende Gewaltpräventionsberatung.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Schleppereibekämpfung: Treffen in Ankara

General Franz Lang

© BMI/Pachauer

Unter der Leitung von Gerald Tatzgern, im Bundeskriminalamt zuständig für Menschenhandel und Schlepperei, fand vom 9. bis 11. Dezember 2019 das 4. Treffen der "Task Force Western Balkan" in Ankara statt.