NIEDERÖSTERREICH

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Niederösterreich

Weltcupskirennen am Semmering

Foto


© LPD NÖ / B. Neumeyer

Foto


© LPD NÖ / A. Kaiblinger

Foto

Beamte der Alpinpolizei NÖ
© LPD NÖ / B. Neumeyr

Foto

Beamte der Alpinpolizei NÖ
© LPD NÖ / B. Neumeyr

Foto

Sicherung des Zugangsbereiches
© LPD NÖ / B. Neumeyr

Foto

Verkehrsregelung durch Polizisten
© LPD NÖ / B. Neumeyr

Das Jahr 2018 neigt sich dem Ende zu und der Semmering verwandelt sich in eine Weltcuparena, die im Damen-Ski-Zirkus ihresgleichen sucht. Am 28. und 29. Dezember 2018 fanden Riesentorlauf und Slalom statt.

Bereits im Vorfeld erfolgte zwischen den Landespolizeidirektionen Steiermark und Niederösterreich die Entwicklung der notwendigen Sicherheits- und Verkehrskonzepte in enger Zusammenarbeit. An beiden Tagen sorgten uniformierte und zivile Polizistinnen und Polizisten für einen sicheren Ablauf der Veranstaltung. Von der Verkehrsregelung über die Sicherung des Zielraumes, auch durch Diensthundeführer, bis hin zur Flug- und Alpinpolizei standen die Polizeibediensteten im Einsatz.
Durch den Einsatz der Polizistinnen und Polizisten, sowie durch die reibungslose Zusammenarbeit zwischen den Behördenvertretern, den Einsatzorganisationen und dem Organisationskomitee gelang es, die Veranstaltung ohne Vorfälle durchzuführen.
Ein besonderer Dank gilt auch dem Publikum, die diesen Event zu einem großartigen Sportfest machten, so die Einsatzleiter.

Artikel Nr: 316101
vom Samstag,  29.Dezember 2018,  18:51 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Niederösterreich

BM.I – HEUTE


Acht Todesopfer am Pfingstwochenende

Die Polizei hat am Pfngstwochenende 60.824 Kraftfahrzeuglenker wegen Überschreitung der höchst zulässigen Geschwindigkeit beanstandet.

© BMI/Gerd Pachauer

Am heurigen Pfingstwochenende vom 7. bis 10. Juni 2019 gab es mehr Unfälle, mehr Verletzte und mehr Alko-Lenker als im Vorjahr.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Migrationskonferenz in Wien

Internationalen Ministerkonferenz zur Balkanroute im Innenministerium.

© BMI/Gerd Pachauer

Bei der internationalen Ministerkonferenz zur Balkanroute am 3. Mai 2019 wurde ein Zwölf-Punkte-Maßnahmenpaket zu Krisenprävention und Notfallplanung beschlossen.