Neue Kapellmeisterin Sivlia Jäger

Foto: LPD NÖ/ O. Greene u. A. Sinabel

Porträt von Kapellmeisterin Silvia Jäger

Foto: LPD NÖ/ O. Greene u. A. Sinabel

Kapellmeisterin Silvia Jäger bei der Angelobungs- und Ausmusterungsfeier im Stift Melk ©  LPD NÖ/ O. Greene u. A. Sinabel

Foto LPD NÖ/L. Topf

Konzert der Polizeimusik Niederösterreich ©  LPD NÖ/L. Topf

In große Fußstapfen tritt unsere neue Kapellmeisterin Silvia Jäger. Nach 17 Jahren als Kapellmeister gab GrInsp iR Franz Herzog am 5. Mai 2023 sein Abschiedskonzert im Auditorium Grafenegg. Wer ist nun die junge Kollegin, die seine Nachfolge antritt? Wir haben uns mit Kapellmeisterin Silvia Jäger getroffen und sie unter die Lupe genommen.

Silvia Jäger wurde am 7. Juni 1993 in Waidhofen an der Thaya geboren und trat bereits 2013 in den Polizeidienst ein. Nach erfolgreicher Absolvierung der Grundausbildung startete sie im Oktober 2014 als eingeteilte Beamtin in der PI Groß Enzersdorf in ihre polizeiliche Laufbahn. Neben der Polizei spielte für Silvia aber auch die Musik immer eine große Rolle in ihrem Leben. Bereits im Kindesalter erhielt sie ihre erste musikalische Ausbildung am Instrument Trompete und war sogleich ein Mitglied der heimischen Blasmusikkapelle. Daher war es nicht verwunderlich, dass sie im März 2015 ebenso ein Mitglied der Polizeimusik Niederösterreich wurde. Aber wie sollte es bei der musikbegeisterten und ambitionierten jungen Frau anders sein. Sie strebte nach mehr und begann die Kapellmeisterausbildung. Im Zuge ihrer Ausbildung konnte sie bereits als Kapellmeisterstellvertreterin des Blasorchester Waidhofen an der Thaya erste Erfahrungswerte sammeln. Dies sollte sich auszahlen, denn im März 2018 wurde sie zur stellvertretenden Kapellmeisterin der Polizeimusik Niederösterreich und hatte so die Gelegenheit, vom routinierten Franz Herzog zu lernen. 2022 dann der nächste große Schritt mit der interimistischen Leitung der Big Band Waidhofen an der Thaya.

Silvia Jäger hat in ihrer 22-jährigen musikalischen Karriere schon manche Konzerte miterlebt und durch ihre Ausbildung zur Kapellmeisterin durfte sie den Dirigentenstab schon bei dem einen oder anderen schwingen. Beim Polizeimusikkonzert 2023 im Auditorium von Grafenegg inszenierte sie die Filmmusik des Animationshits "Drachenzähmen leicht gemacht" und konnte so vor großem Publikum mit ihrem Talent glänzen.

"Für mich ist die Polizeimusik etwas Besonderes. Hier habe ich die Möglichkeit, in einer großen Gemeinschaft zu arbeiten und die Leidenschaft für Musik mit Gleichgesinnten zu teilen. Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht und es erfüllt mich jedes Mal mit Stolz, wenn ich die erarbeiteten Musikstücke der Öffentlichkeit präsentieren und so zum positiven Image der Landespolizeidirektion Niederösterreich beitragen kann."

Wir wünschen der neuen Kapellmeisterin, die seit 2021 ihren Regeldienst in der PI Horn verrichtet, viel Erfolg in ihrer neuen Funktion und gutes Gelingen für ihre zukünftigen Auftritte.

Autorin RevInspin Carina Lameraner
Büro für Öffentlichkeitsarbeit


Artikel Nr: 417363
vom Donnerstag,  16.November 2023,  11:00 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Niederösterreich

Teilen
Foto: LPD NÖ/ O. Greene u. A. Sinabel

Kapellmeisterin Silvia Jäger bei der Angelobungs- und Ausmusterungsfeier im Stift Melk ©  LPD NÖ/ O. Greene u. A. Sinabel

Foto LPD NÖ/L. Topf

Konzert der Polizeimusik Niederösterreich ©  LPD NÖ/L. Topf


BMI - Heute

Grenzkontrollen zu Tschechien verlängert

Die Grenzkontrollen zu Tschechien werden verlängert (Symbolfoto).

© Frontex

Im Kampf gegen die Schleppermafia und Bedrohungssituation durch Extremismus erfolgte eine neuerliche Verlängerung der Grenzkontrollen zu Tschechien bis vorerst 16. April 2024.


VERANSTALTUNGEN

 


INTERNATIONALES & EU

Innenminister für robusten Grenzschutz

Innenminister Gerhard Karner mit Michael Muhr, dem Kommandanten des österreichischen Kontingents, an der österreichisch-ungarischen Grenze.

© BMI

Innenminister Gerhard Karner und die deutsche Innenministerin Nancy Faeser waren am 27. November 2023 beim Visegrad-Treffen an der serbischen Grenze. Nach dem Arbeitsgespräch machten sich die Innenminister ein Bild vom ungarischen Grenzschutz an der serbischen Grenze.

Grafik Polizei Recruting

Alle Informationen zur Neuaufnahme befinden sich unter www.polizeikarriere.gv.at .

Informationsblätter
Information - Grenzpolizeiassistenten*in (GPA) ( 896 kB)
Information – Inspektor*in (GFP) ( 953 kB)