NIEDERÖSTERREICH

Presseaussendungen

17.12.2014

Presseaussendung Nr: 223790 vom 17.12.2014, 21:20 Uhr

Verkehrsunfälle

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Presseaussendung der Polizei Niederösterreich


Presseaussendung Nr: 223764 vom 17.12.2014, 16:24 Uhr

Raub

Bewaffneter Raubüberfall in Schrick/Bezirk Mistelbach – Auslobung eines Geldbetrages für Hinweise

Ersuchen um Fotoveröffentlichung
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich


Presseaussendung Nr: 223760 vom 17.12.2014, 15:22 Uhr

Diebstahl

Geldbörsendiebstahl und Bankomatbehebung in Theresienfeld/Bezirk Wr. Neustadt – Hinweise erbeten

Ersuchen um Fotoveröffentlichung
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich


Presseaussendung Nr: 223749 vom 17.12.2014, 13:54 Uhr

Sachbeschädigungen

Vandalismus durch Graffitisprayer in Perchtoldsdorf – Bezirk Mödling

Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Hinweise erbeten


16.12.2014

Presseaussendung Nr: 223700 vom 16.12.2014, 17:01 Uhr

Verkehrsunfälle

Verkehrsunfall auf der West Autobahn im Gemeindegebiet von Altlengbach

Presseaussendung der Polizei Niederösterreich


15.12.2014

Presseaussendung Nr: 223607 vom 15.12.2014, 10:41 Uhr

Bezirk Amstetten

Versuchte absichtliche schwere Körperverletzung

Presseaussendung der Polizei Niederösterreich


neuere Aussendungen

BM.I – HEUTE


Kostenlose ÖBB-Netzkarte für Zivildiener

Zivildiener erhalten kommendes Jahr eine kostenlose, österreichweit gültige ÖBB-Netzkarte, die für den Zeitraum des Zivildienstes gilt.

© BM.I Abdruck honorarfrei

Das Innenministerium und die Österreichische Bundesbahnen (ÖBB) schlossen eine Kooperationsvereinbarung, wonach Zivildiener im Jahr 2015 eine kostenlose, österreichweit gültige ÖBB-Netzkarte erhalten, die für den Zeitraum des Zivildienstes gilt.

Internationales & EU


Zusammenarbeit mit Tschechien

Innenministerin Mikl-Leitner mit ihrem tschechischen Amtskollegen Milan Chovanec bei der Vertragsunterzeichnung.

© BMI

„Unsere Polizei bekommt mehr Kompetenzen in Tschechien“, sagte Innenministerin Mag.a Johanna Mikl-Leitner am Rande des Innenminister-Rates am 5. Dezember 2014 in Brüssel. Künftig können österreichische und tschechische Polizistinnen und Polizisten bei der Verfolgung von Straftätern noch enger zusammenarbeiten. Die Ministerin und ihr tschechischer Amtskollege Milan Chovanec unterzeichneten in Brüssel ein diesbezügliches Abkommen.