NIEDERÖSTERREICH

Presseaussendungen

21.04.2014

Presseaussendung Nr: 205835 vom 21.04.2014, 18:24 Uhr

Alpindienst

Alpinunfall im Bezirk Krems ad Donau

Presseaussendung der Polizei Niederösterreich


Presseaussendung Nr: 205819 vom 21.04.2014, 15:28 Uhr

Brand

Nachtrag zu Wohnhausbrand, vom 21.04.2014, im Bezirk Korneuburg

Presseaussendung der Polizei Niederösterreich


Presseaussendung Nr: 205796 vom 21.04.2014, 06:14 Uhr

Brand

Wohnhausbrand im Bezirk Korneuburg

Presseaussendung der Polizei Niederösterreich


20.04.2014

Presseaussendung Nr: 205786 vom 20.04.2014, 20:06 Uhr

Verkehrsunfälle

Verkehrsunfall im Bezirk Zwettl

Presseaussendung der Polizei Niederösterreich


Presseaussendung Nr: 205770 vom 20.04.2014, 14:25 Uhr

Einbruch

Festnahme nach Einbrüchen im Bezirk Gmünd

Presseaussendung der Polizei Niederösterreich


19.04.2014

Presseaussendung Nr: 205708 vom 19.04.2014, 15:48 Uhr

Arbeitsunfall

Arbeitsunfall im Bezirk Melk

Presseaussendung der Polizei Niederösterreich


BM.I – HEUTE


Verkehrsbilanz Osterwochenende

Verkehrskontrollen am Osterwochenende: 52.402 Kraftfahrzeuglenker wurden wegen Überschreitung der höchst zulässigen Geschwindigkeit beanstandet.

© BM.I/Egon Weissheimer Abdruck honorarfrei

Zwei Pkw-Lenker, ein Klein-Lkw-Lenker und ein Radfahrer kamen am Osterwochenende bei Verkehrsunfällen ums Leben. Die Polizei beanstandete 52.402 Fahrzeuglenker wegen Schnellfahren und zeigte 389 Lenker wegen Alkoholisierung an.

Internationales & EU


Arbeitstreffen in Paris

Innenministerin Mikl-Leitner mit ihrem französischen Amtskollegen Bernard Cazeneuve

© Guillaume Grandin

Österreich und Frankreich arbeiten im Bereich der inneren Sicherheit auf unterschiedlichen Ebenen eng miteinander zusammen. Als erste Amtskollegin wurde am 17. April 2014 Innenministerin Mag.a Johanna Mikl-Leitner vom neu bestellten Innenminister Bernard Cazeneuve zu einem Arbeitsgespräch empfangen. Dabei tauschten sie sich über internationale und europäische Themen sowie neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit aus.