SALZBURG

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Salzburg

Neue stolze Verkehrsteilnehmer

Artikel 'Neue stolze Verkehrsteilnehmer' anzeigen

© Gstöttner

Jedes Jahr absolvieren etwa 1500 Volksschulkinder der vierten Klassen in der Stadt Salzburg ihre Fahrradprüfung. Im Verkehrsgarten Stölzlpark müssen die Kinder zeigen, dass sie nicht nur über theoretisches Wissen verfügen, sondern ihre Fahrräder auch praktisch beherrschen.

Gut gerüstet für die Motorradsaison

Artikel 'Gut gerüstet für die Motorradsaison' anzeigen

© LPD

Gute Schutzbekleidung – ein Muss für jeden verantwortungsvollen Motorradfahrer. Denn nicht nur Fahrtraining ist unerlässlich. Für den Fall der Fälle sollte auch der Körper mit der richtigen Ausrüstung geschützt sein.

Flamme der Hoffnung angekommen

Artikel 'Flamme der Hoffnung angekommen' anzeigen

© SO

Blauer Himmel und strahlender Sonnenschein – mit diesem Traumwetter wurden die Organisatoren, Läufer und Athleten der Special Olympics am 11. März in Salzburg willkommen geheißen.

Olympisches Feuer in Salzburg

Artikel 'Olympisches Feuer in Salzburg' anzeigen

© LETR

Mehr als 100 Nationen und etwa 2700 Athleten werden vom 14. März bis 25. März bei den Special Olympics World Winter Games 2017 in der Steiermark teilnehmen. Im Vorfeld dazu wird zehn Tage vor der Eröffnungszeremonie in Schladming und dem Beginn der Spiele das olympische Feuer in alle Bundesländer getragen. In Salzburg finden drei Fackelläufe statt, wobei die Polizei ein wichtiger Partner für die Veranstalter der Special Olympics (SO)ist.


neuere Aussendungen

BM.I – HEUTE


"GEMEINSAM.SICHER in Österreich"

"GEMEINSAM.SICHER" heißt, gemeinsam mit der Bevölkerung und anderen Partnern Lösungen zu entwickeln und umzusetzen.

© BMI/Alexander Tuma Abdruck honorarfrei

"GEMEINSAM.SICHER in Österreich" wird auf ganz Österreich ausgeweitet. Zusätzlich soll es in Ballungszentren hauptamtliche Polizisten und Polizistinnen für "GEMEINSAM.SICHER in Österreich" geben. Das wurde heute in der dritten Verhandlungsrunde von Vertretern des Innenministeriums und Vertretern des Zentralausschusses verhandelt.

INTERNATIONALES & EU


Maltas EU-Ratspräsidentschaft

Malta übernimmt am 1. Jänner 2017 zum ersten Mal den EU-Ratsvorsitz.

© BM.I

Mit 1. Jänner 2017 übernimmt Malta den EU-Ratsvorsitz und schließt damit die Trio-Ratspräsidentschaft mit den Niederlanden (erstes Halbjahr 2016) und der Slowakei (zweites Halbjahr 2016) ab. Österreichs Trio-Ratspräsidentschaft beginnt mit dem darauffolgenden Vorsitz von Estland (zweites Halbjahr 2017), Bulgarien (erstes Halbjahr 2018) und Österreich (zweites Halbjahr 2018).