SALZBURG

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Salzburg

Girl´s Day bei der Polizei Salzburg

Artikel 'Girl´s Day bei der Polizei Salzburg' anzeigen

© LPD Salzburg

27 Mädchen besuchten beim Girls‘ Day am 26. April die Landespolizeidirektion Salzburg. Dabei holten sich die jungen Mädchen einen Eindruck von der vielfältigen Arbeit der Polizei.

Neue Polizeiboote für Salzburg

Artikel 'Neue Polizeiboote für Salzburg' anzeigen

© LPD Salzburg

Nach 24 Jahren Dienst wurden die beiden Salzburger Polizeiboote für den Waller- und den Zellersee aufgrund technischer Mängel ausgesondert. Mitte April wurden zwei neue Boote der Marke Buster XL Pro aus Deutschland angeliefert. Eine Neuanschaffung, die dringend notwendig war und viele Verbesserungen mit sich bringt.

Internationale Tagung in Zauchensee

Artikel 'Internationale Tagung in Zauchensee' anzeigen

© LPD Salzburg

Über 90 Experten der Strafverfolgungsbehörden aus acht Ländern tagten vom 16. bis 18. April in Altenmarkt/Zauchensee zum Thema "Balkan Kartelle und andere polykriminelle Banden". Wie ein internationaler Drogenring gesprengt werden konnte, präsentierten Innenminister Herbert Kickl, der stellvertretende Premierminister und Innenminister der Republik Serbien Nebojša Stefanovic und der Direktor des Bundeskriminalamtes Franz Lang im Rahmen einer Pressekonferenz am 16 April.

Minister zu Besuch in Salzburg

Artikel 'Minister zu Besuch in Salzburg' anzeigen

© LPD Salzburg/Michael Korber

Innenminister Herbert Kickl war am Montag zu Besuch im Bildungszentrum in Großgmain und in der Landespolizeidirektion Salzburg.


neuere Aussendungen

BM.I – HEUTE


"Woche der direkten Demokratie"

Innenminister Herbert Kickl hat den Eintragszeitraum für das Frauenvolksbegehren und das Volksbegehren "Don’t smoke" vom 1. bis 8. Oktober 2018 festgelegt.

© BMI/Gerd Pachauer

In der "Woche der direkten Demokratie" vom 1. bis 8. Oktober 2018 hat Innenminister Herbert Kickl den Eintragszeitraum für das Frauenvolksbegehren und das Volksbegehren "Don’t smoke" festgelegt.

INTERNATIONALES & EU


Effiziente und rasche Zutrittskontrolle

Sektionschef Hermann Feiner und Sektionsleiter Alexander Schallenberg bei der Unterzeichnung der Vereinbarung.

© BMI/Alexander Tuma

Vertreter des Innenministeriums und des Bundeskanzleramtes kamen am 24. April 2018 überein, während der EU-Ratspräsidentschaft 2018 ein neues System einzusetzen, das Medienvertretern und anderen berechtigten Menschen den Zutritt zu Veranstaltungen effizient und rasch ermöglichen soll.