KÄRNTEN

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Kärnten

Derzeit wieder vermehrt Telefonbetrüger

Foto


© LPD Kärnten/pixabay

Aus aktuellem Anlass ergeht die Warnung, dass es derzeit vermehrt zu versuchten Telefonbetrügereien kommt. Ein männlicher Anrufer mit einer nicht registrierten Handynummer eines österreichischen Mobilfunkanbieters gibt sich dabei fälschlicherweise als Kriminalbeamter aus und erkundigt sich nach größeren Bargeld- und Goldbeständen in den Haushalten. Wenn der Anrufer keine Antwort erhält, legt er einfach auf.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen gibt es noch keine Geschädigten. Jedenfalls ist festzuhalten, dass die Polizei niemals bei Leuten anrufen und solche Fragen zum Thema Bargeld, Gold oder ähnlichen Wertgegenständen stellen würde.

Artikel Nr: 355965
vom Donnerstag,  25.Februar 2021,  12:00 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Kärnten

BM.I – HEUTE


Nehammer: 10.000 Impfdosen für Polizei

Mit den weiteren Impfungen der Polizistinnen und Polizisten wird in der letzten Aprilwoche begonnen, sagt Innenminister Karl Nehammer.

© BMI/Jürgen Makowecz

Mit den weiteren Impfungen der Polizistinnen und Polizisten gegen das Corona-Virus werde doch in der letzten Aprilwoche begonnen, sagt Innenminister Karl Nehammer. Sie erfolge freiwillig und anonym, betont Präsidialchef und Impfkoordinator Karl Hutter.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Nehammer präsentiert EU-Vorhabensbericht

Innenminister Karl Nehammer präsentierte den EU-Vorhabensbericht 2021.

© BMI/Gerd Pachauer

Innenminister Karl Nehammer stellte am 16. März 2021 in der Sitzung des Ausschusses für innere Angelegenheiten im Parlament in Wien das Arbeitsprogramm der Europäischen Kommission und des Rates für 2021 vor.


Logo Facebook  Logo Instagram  Logo Twitter  Logo YouTube

Grafik PolizeiApp