KÄRNTEN

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Kärnten

Oberst Schunn wechselt in den Ruhestand

Artikel 'Oberst Schunn wechselt in den Ruhestand' anzeigen

© LPD Kärnten

Ohne Übertreibung kann gesagt werden, dass in wenigen Tagen, genau mit 1. September 2019, ein „Offizier der alten Schule“ in den wohlverdienten Ruhestand übertreten wird. Oberst Johann Schunn verlässt diesem Tag nach mehr als einem viertel Jahrhundert die „Kommandobrücke“ des Bezirkspolizeikommandos Spittal an der Drau.

Kriminalprävention: Phishingmails

Artikel 'Kriminalprävention: Phishingmails' anzeigen

© pixabay

Sie werden nicht müde und probieren es aktuell wieder verstärkt: Kriminelle verschicken Emails, welche vorgeben, von einem renommierten Bankinstitut zu stammen und dazu auffordern, sich bei seinem Konto einzuloggen. Bitte bleiben Sie vorsichtig!

Vorbild sein - Helm tragen!

Artikel 'Vorbild sein - Helm tragen!' anzeigen

© BMI/Alexander Tuma

2019 kamen österreichweit bereits sechs Menschen nach einem Verkehrsunfall mit einem E-Bike ums Leben, 16 Menschen nach einem Fahrradunfall. Die Polizei gibt Tipps für ein sicheres Verhalten im Straßenverkehr, und informiert, welche Vorschriften Sie beachten müssen.

Großer Erfolg für ARGE "Ferrara"

Artikel 'Großer Erfolg für ARGE "Ferrara"' anzeigen

© LPD Kärnten

Seit Anfang Oktober 2018 ermittelte der Kriminaldienst des BPK Klagenfurt Land, Suchtgiftgruppe, gemeinsam mit Suchtmittelermittlern des SPK Klagenfurt und des Landeskriminalamtes Kärnten gegen einen nigerianischen Suchtgiftring. Am Freitag, den 9. August präsentierten Hauptmann Philipp Glanzer, BA sowie Chefinspektor Gottlieb Schrittesser und Gruppeninspektor Mario Wurzer das Ergebnis dieser Ermittlungen.


neuere Aussendungen

BM.I – HEUTE


Schlepperbericht 2018

Der Schlepperbricht 2018 wurde präsentiert.

© Bundeskriminalamt

Die Aufgriffe von rechtswidrig eingereisten oder aufhältigen Personen sowie von geschleppten Menschen ist auch im Jahr 2018 rückläufig, jedoch sieht Europa nach wie vor den Schwierigkeiten der Grenzsicherung und der Bekämpfung illegaler Migration entgegen. Dies belegt der Lagebericht "Schlepperei 2018".

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Österreichische Polizisten unterstützen

Die drei österreichischen Polizeimotorradfahrer mit der ungarischen Motorradstaffel beim Formel 1 Grand-Prix 2019 auf dem Hungaro-Ring.

© Polizei Ungarn

Fünf österreichische Polizisten wurden im Rahmen des Polizeikooperationsvertrages mit Ungarn auch 2019 vom 1. bis 5. August zum Formel 1 Grand-Prix 2019 auf den Hungaro-Ring nach Budapest entsendet.