OBERÖSTERREICH

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Oberösterreich

Und der Award geht an die Polizei OÖ

Foto


© BMI Makowecz

Foto


© BMI Makowecz

Bereits zum 20. Mal fand heute im ORF-Radio Ö3 Studio in Wien die Verleihung des jährlichen Verkehrsawards an die „Helden der Straße“ statt. Hitradio Ö3 ehrte unter anderem Paul Sery von der Polizeiinspektion Linz-Landhaus und sieben weitere Kollegen in der Kategorie "Einsatzhelfer/in des Jahres“ gemeinsam mit Innenminister Gerhard Karner und Klimaschutzministerin Leonore Gewessler für außergewöhnliche Einsätze im Straßenverkehr.

Bezirksinspektor Paul Sery übernahm den Verkehrsaward stellvertretend für seine Kollegen gemeinsam mit Stadtpolizeikommandant Karl Pogutter.

Vorbilder:
Innenminister Gerhard Karner gratulierte den Rettern für ihren selbstlosen Einsatz und betonte die vorbildliche Zivilcourage und die gelungene Hilfsbereitschaft im Straßenverkehr.

Rettung in letzter Sekunde:
Die acht Polizisten befreiten am 23. Dezember 2021 eine 74-jährige Frau und ihren Hund aus einem in der Donau treibenden Auto. Das Fahrzeug war gegen 19 Uhr von der Fahrbahn gerutscht und im Fluss gelandet. Als die Polizisten Paul Sery und Matthias Maderthaner von der Polizeiinspektion Linz-Landhaus bei der Unfallstelle eintrafen, war das Fahrzeug bereits 15 Meter vom Ufer abgetrieben und zu einem Drittel versunken. Die beiden Polizisten sprangen unter Einsatz des eigenen Lebens ins eiskalte Wasser und konnten mit sechs weiteren Kollegen, die ebenfalls, ohne zu zögern in die Donau sprangen, die Lenkerin und ihren Hund in allerletzter Minute aus dem Auto befreien und ans Ufer bringen.

"Diese Lebensrettung ist ausschließlich dem gesamten Team zu verdanken - den nur gemeinsam haben wir es geschafft, die Frau und ihren Hund aus dem Auto und Wasser zu ziehen", betonte Paul Sery bei der Preisverleihung.

Neben der LPD Oberösterreich wurden der Feuerwehrverband Niederösterreich, die Verkehrsmanager der Asfinag sowie der Niederösterreicher Fabian Fränzen ausgezeichnet, der eine Frau aus einem brennenden Auto gezogen hatte.

Für diese großartige Leistung und die einmalige Verleihung des Ö3-Verkehrsawards gratulieren wir sehr herzlich!

Artikel Nr: 378150
vom Dienstag,  17.Mai 2022,  15:56 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Oberösterreich

BM.I – HEUTE


Österreichs Polizei beim G7-Gipfel

Das Innenministerium entsendet 24 Cobra- und 53 WEGA-Beamte zum G7-Gipfel im bayrischen Elmau.

© BMI

Zum G7-Gipfel vom 26. bis 28. Juni 2022 im bayerischen Elmau entsendet das Innenministerium 24 Cobra-Beamte, 53 WEGA-Beamte und vier Drohnen-Operatoren. Außerdem wurden Einsatzstäbe im Innenressort und in LPD Tirol eingerichtet. Insgesamt werden 500 österreichische Polizistinnen und Polizisten für den G7-Gipfel im Einsatz sein.

INTERNATIONALES & EU


Karner: Weiterhin Hilfe für Ukraine

Innenminister Karner nahm am 5. April 2022 an einer Videokonferenz mit seinem ukrainischen Amtskollegen Denys Monastyrsky teil. Dabei versprach Karner weitere Hilfslieferungen für Menschen in der Ukra

© BMI/Makowecz

Innenminister Karner nahm am 5. April 2022 an einer Videokonferenz mit seinem ukrainischen Amtskollegen Denys Monastyrsky teil. Dabei versprach Karner weitere Hilfslieferungen für Menschen in der Ukraine und die Integration von Kriegsvertriebenen in Österreich.


Logo Facebook  Logo Instagram  Logo Twitter  Logo YouTube

Grafik PolizeiApp