Im Zeichen des Kleeblattes

Foto

Landesfeuerwehrkommandant Robert Mayer, Landesrettungskommandant Reinhard Schmidt und Militärkommandant Dieter Muhr zu Besuch bei Landespolizeidirektor Andreas Pilsl.

Landespolizeidirektor Andreas Pilsl lud seine "Kleeblatt-Kollegen" am 22. November 2023 in die Landespolizeidirektion ein.

Ein Grundsatz der erfolgreichen Krisenbewältigung oder Krisenkommunikation lautet: "In der Krise Köpfe kennen". Das gilt selbstverständlich auch für die Blaulichtorganisationen in Oberösterreich. Aus diesem Grund treffen sich die Kommandanten von Bundesheer, Rettung, Feuerwehr und Polizei auf einer regelmäßigen Basis. Die Vertreter der vier Organisationen, daher der Name Kleeblatt, besprechen dabei aktuelle Herausforderungen und bewerten gemeinsam (internationale) Entwicklungen, die sich auch auf die Lage in Oberösterreich auswirken können.
Beim Treffen am 22. November 2023 stand neben dem Austausch auch ein Besuch in der neuen Landesleitzentrale am Programm. Die drei Gäste konnten sich dabei von der modernen Technik und generell von der Infrastruktur im neuen Headquarter überzeugen.
Das nächste Treffen wird spätestens in sechs Monaten von einem anderen Mitglied des oberösterreichischen Kleeblattes ausgerichtet werden.


Artikel Nr: 417661
vom Donnerstag,  23.November 2023,  12:53 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Oberösterreich

Teilen

BMI - Heute

Grenzkontrollen zu Tschechien verlängert

Die Grenzkontrollen zu Tschechien werden verlängert (Symbolfoto).

© Frontex

Im Kampf gegen die Schleppermafia und Bedrohungssituation durch Extremismus erfolgte eine neuerliche Verlängerung der Grenzkontrollen zu Tschechien bis vorerst 16. April 2024.


VERANSTALTUNGEN

 


INTERNATIONALES & EU

Innenminister für robusten Grenzschutz

Innenminister Gerhard Karner mit Michael Muhr, dem Kommandanten des österreichischen Kontingents, an der österreichisch-ungarischen Grenze.

© BMI

Innenminister Gerhard Karner und die deutsche Innenministerin Nancy Faeser waren am 27. November 2023 beim Visegrad-Treffen an der serbischen Grenze. Nach dem Arbeitsgespräch machten sich die Innenminister ein Bild vom ungarischen Grenzschutz an der serbischen Grenze.

Grafik Polizei Recruting

Alle Informationen zur Neuaufnahme befinden sich unter www.polizeikarriere.gv.at .