SALZBURG

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Salzburg

Verstärkung für Salzburg

Foto


© LPD

Foto

Unter Einhaltung der Corona-Bestimmungen übergab Landespolizeidirektor Stellvertreter Burghard Vouk die Angelobungsdekrete.
© LPD

Insgesamt 44 Männer und 16 Frauen wurden am 1. September für die Polizei Salzburg angelobt. Die 60 Polizeianwärter werden ihre zweijährige Ausbildung in der Polizeischule (BZS Salzburg) in der Weiserstraße sowie in der Praxisphase auf Salzburger Dienststellen absolvieren. Für Dezember werden weitere 56 Anwärter aufgenommen. Dazu läuft derzeit das Auswahlverfahren.

Auch im nächsten Jahr werden wieder Interessierte für den Polizeiberuf gesucht. Im März 2021 ist ein weiterer Kurs geplant. Dazu wird voraussichtlich im Oktober die nächste Ausschreibung erfolgen. Bewerbungen sind nur noch online unter möglich www.polizeikarriere.gv.at .

Ihre Dienstprüfung bereits hinter sich haben 46 Polizeibedienstete seit Ende August. Mit heutigem Tag wurden die 36 Männer und zehn Frauen zum Inspektor ernannt und verstärken ihre Kollegen auf den Dienststellen im Bundesland Salzburg.

Artikel Nr: 348375
vom Dienstag,  01.September 2020,  13:25 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Salzburg

BM.I – HEUTE


Mitarbeiterbrief des Innenministers

Innenminister Karl Nehammer.

© BKA/Andy Wenzel

In einem Brief an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Innenministeriums dankt Innenminister Karl Nehammer allen Bediensteten für ihren Einsatz.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Einigung bei Ministerkonferenz

Einigung bei Ministerkonferenz: Plattform für Kampf gegen illegale Migration beschlossen

© BMI/Makowecz

Am 23. Juli 2020, dem zweiten Tag der Ministerkonferenz zur Bekämpfung illegaler Migration an den östlichen Mittelmeerrouten, wurde eine Plattform für den Kampf gegen illegale Migration mit Standort in Wien beschlossen, um Aktivitäten in den Bereichen Grenzschutz, Rückführungen, Schleppereibekämpfung und Asylverfahren zu koordinieren.