SALZBURG

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Salzburg

Feierlicher Lehrgangsabschluss

Foto

Die Absolventinnen und Absolventen aus Salzburg mit den Ehrengästen
© LPD NÖ/O.Greene
© LPD NÖ

Foto

Feierlicher Abschluss der Ergänzungsausbildung im Bildungszentrum der Sicherheitsakademie St. Pölten

© LPD NÖ/O.Greene
© LPD NÖ

Foto

Polizeimusik NÖ unter Leitung von Kapellmeister Franz Herzog
© LPD NÖ/O.Greene
© LPD NÖ

Insgesamt 23 neue Salzburger Polizisten wurden am 18. Dezember in Niederösterreich feierlich in den Außendienst verabschiedet. Die sechs Frauen und 17 Männer waren im September 2016 als fremden- und grenzpolizeiliche Einsatzkräfte aufgenommen worden.

Nach der neunmonatigen Ergänzungsausbildung im Bildungszentrum der Sicherheitsakademie St. Pölten (BZS) sind sie in allen dienstlich erforderlichen Bereichen bestens vorbereitet worden. Nun gilt es, Theorie und Praxis zu nutzen, um sich in den Dienst für die Sicherheit in Salzburg zu stellen und die Kolleginnen und Kollegen in Salzburg ab 1. Jänner 2020 im Außendienst zu verstärken.


Für Salzburgs Polizeiführung war der stellvertretende Landespolizeidirektor Burghard Vouk in St. Pölten und übernahm die 23-köpfige Verstärkung. Vouk gratulierte den neuen Kolleginnen und Kollegen persönlich und übergab die Abschlussdekrete. Er wünschte ihnen für ihre kommende Arbeit, wo sie oftmals unter großem Druck handeln müssten, alles Gute.


Die Landespolizeidirektion Salzburg gratuliert den neuen Kolleginnen und Kollegen recht herzlich und wünscht viel Erfolg bei ihren weiteren Tätigkeiten.

Artikel Nr: 335396
vom Dienstag,  10.Dezember 2019,  22:58 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Salzburg

BM.I – HEUTE


Drohnen-Pilotversuch startet im August

"Drohnen können Luftbildaufnahmen in Echtzeit liefern und illegale Grenzübertritte noch rascher entdecken", sagt Innenminister Karl Nehammer.

© BKA/Andy Wenzel

Im August 2020 startet ein Drohnen-Pilotversuch an den Grenzen zu Ungarn und Slowenien, um illegale Grenzübertritte rascher entdecken und Einsatzkräfte noch schneller an den Einsatzort schicken zu können.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Einigung bei Ministerkonferenz

Einigung bei Ministerkonferenz: Plattform für Kampf gegen illegale Migration beschlossen

© BMI/Makowecz

Am 23. Juli 2020, dem zweiten Tag der Ministerkonferenz zur Bekämpfung illegaler Migration an den östlichen Mittelmeerrouten, wurde eine Plattform für den Kampf gegen illegale Migration mit Standort in Wien beschlossen, um Aktivitäten in den Bereichen Grenzschutz, Rückführungen, Schleppereibekämpfung und Asylverfahren zu koordinieren.