OBERÖSTERREICH

Betrügerin in Italien festgenommen

Bezirk Braunau

Im Juli 2021 zeigte ein 69-Jähriger aus dem Bezirk Braunau bei der Polizei an, dass er von einer Bekannten aus der Dominikanischen Republik seit 2015 wiederholt betrogen bzw. bestohlen wurde. Die Bekannte würde sich zudem unter einer Scheinidentität in Europa aufhalten. Von den Polizisten konnte die Identität der Beschuldigten geklärt werden. Es handelt sich um eine 40-jährige Frau aus der Dominikanischen Republik. Sie behob in den Jahren 2021 und 2022 einen fünfstelligen Eurobetrag vom Konto des Geschädigten. Weiters tätigte sie Online-Bestellungen mit der Bankomatkarte des Opfers und ließ sich die bestellten Waren an eine Adresse in Italien liefern. Nach Feststellung der Identität der Beschuldigten wurde vom Landesgericht Ried im Innkreis ein internationaler Haftbefehl erlassen. Die Frau wurde am 28. Juli 2022 in Mailand festgenommen und nach Österreich ausgeliefert, wo sie über Anordnung der Staatsanwaltschaft Ried im Innkreis in die Justizanstalt Ried im Innkreis eingeliefert wurde.


Presseaussendung
vom 06.08.2022, 11:12 Uhr

Reaktionen bitte an die  LPD-Oberösterreich

BM.I – HEUTE


Cobra-Beamte bei Festnahme verletzt

Symbolfoto.

© BMI/Gerd Pachauer

Am 30. Juli 2022 wurde in Tirol ein Terrorverdächtiger festgenommen. Die Mutter des Verdächtigen wurde, nachdem sie versuchte, zwei Cobra Beamte zu überfahren, ebenfalls festgenommen.

VERANSTALTUNGEN


Internationales & EU


Hilfseinsatz zur Waldbrandbekämpfung

Symbolfoto eines Hubschraubers der Flugpolizei des österreichischen Innenministeriums.

© BMI/Pachauer

Die Hubschrauber der Flugpolizei des Innenministeriums flogen rund 400 Rotationen und brachten 200.000 Liter Wasser an die Brandstelle in Slowenien, um bei der Brandbekämpfung in der Region Renski zu unterstützen. Die Waldbrände in Slowenien wurden durch hohe Temperaturen und starken Wind ausgelöst.


Logo Facebook  Logo Instagram  Logo Twitter  Logo YouTube

Grafik PolizeiApp