OBERÖSTERREICH

Brand einer Forsthütte

Bezirk Braunau am Inn

Am 8. November 2019 gegen 18 Uhr brach in einer Forsthütte eines 74-Jährigen in der Gemeinde Hochburg Ach ein Brand aus. Der Besitzer wollte einen Gasherd anzünden und dabei gab es eine Explosion. Die Hütte stand sofort in Flammen. Fünf anwesende Jäger, welcher vor der Hütte standen, unternahmen Löschversuche und verständigten die Feuerwehr. Der Besitzer der Hütte konnte diese vorerst unverletzt verlassen, er wurde jedoch zur Beobachtung ins Krankenhaus Braunau am Inn eingeliefert.
Der Feuerwehr gelang es, mehrere Gasflaschen aus der Hütte zu bergen und das Feuer zu löschen. Aus einer Gasflasche strömte Gas aus. Die entstandene Sachschadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt, Ermittlungen zur genauen Brandursache werden durchgeführt.


Presseaussendung
vom 09.11.2019, 07:02 Uhr

Reaktionen bitte an die LPD Oberösterreich

BM.I – HEUTE


Rechtzeitig Reisepass beantragen

Wer rechtzeitig einen neuen Reisepass beantragt, spart Zeit und Nerven und stellt sicher, dass man den nächsten Urlaub ins Ausland unbeschwert antreten kann.

© BMI/Alexander Tuma

Im Jahr 2020 läuft jeder sechste österreichische Reisepass ab. Wer rechtzeitig einen neuen Reisepass beantragt, spart Zeit und Nerven und stellt sicher, dass man den nächsten Urlaub ins Ausland unbeschwert antreten kann.

VERANSTALTUNGEN


 

Internationales & EU


Notfallplan für neue Migrationskrise

Innenminister Wolfgang Peschorn bei der Pressekonferenz im Rahmen "Forum Salzburg"-Konferenz am 6./7

© BMI/Pachauer

Der Innenminister erörterte mit seinen Amtskolleginnen und Amtskollegen des "Forums Salzburg", der Staaten des Westbalkans und aus dem Schengen-Raum bei der Forum-Salzburg Konferenz am 6. und 7. November 2019 im Innenministerium in Wien die zur Bewältigung der Migration entlang der Migrationsrouten erforderlichen Maßnahmen. Weiters stand im Mittelpunkt der Konferenz die Diskussion und Erarbeitung von Vorschlägen für ein zukünftiges gemeinsames europäisches Asyl- und Migrationssystem.