OBERÖSTERREICH

Männer bei Forstunfällen verletzt

Bezirke Steyr-Land und Freistadt

Zu einem Forstunfall kam es am 23. Februar 2021 gegen 14:15 Uhr im Gemeindegebiet von Maria Neustift. Ein 54-Jähriger war in seinem Wald mit Forstarbeiten beschäftigt. Dabei wurde er von einem etwa vier Meter langen Baumstamm getroffen, der ins Rutschen gekommen war. Der Landwirt wurde mit seinem Knöchel zwischen dem Stamm und einem Baumstumpf eingeklemmt. Er wurde unbestimmten Grades verletzt und ins Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum Steyr eingeliefert.
Ebenfalls am Fuß verletzt wurde ein 62-Jähriger aus dem Bezirk Freistadt gegen 15 Uhr bei Waldarbeiten im Gemeindegebiet von Tragwein. Er und ein 71-Jähriger aus dem Bezirk Perg fällten auf einem steil abschüssigen Waldstück eine etwa 60 cm dicke Buche. Der 62-Jährige bediente dabei die an einem Traktor angekoppelte Seilwinde, um den Baum hangaufwärts zu Fall zu bringen. Nachdem der Stamm jedoch in die entgegengesetzte Richtung fiel, wurde der Traktor mitgerissen und traf den Mann am linken Unterschenkel. Er wurde schwer verletzt ins Ukh Linz geflogen.


Presseaussendung
vom 23.02.2021, 18:28 Uhr

Reaktionen bitte an die LPD Oberösterreich

BM.I – HEUTE


Kondolenzbuch: Trauer um Gerhard Lang

Trauernde können auf dem Trauerportal der Bestattung Wien ihr Beileid bekunden.

© BMI

Gerhard Lang, stellvertretender Direktor des Bundeskriminalamts, verstarb am Abend des 12. Februars 2021 unerwartet nach einem Herzstillstand. Trauernde können in einem Online-Kondolenzbuch ihr Beileid bekunden.

VERANSTALTUNGEN


 

Internationales & EU


Kampf gegen illegale Migration

Mit Hilfe von Drohnen soll der Personaleinsatz im unmittelbaren Grenzbereich effizienter gestaltet werden.

© BMI / Pachauer

Wichtige Fortschritte im Kampf gegen illegale Migration. Verbesserter Grenzschutz durch internationale Zusammenarbeit und modernste Technik!


Logo Facebook  Logo Instagram  Logo Twitter  Logo YouTube

Grafik PolizeiApp