OBERÖSTERREICH

Zwei Männer beschädigten Pkw

Bezirk Kirchdorf

Ein vorerst unbekannter Täter stieg am 11. September 2021 gegen 1:20 Uhr auf einem Parkplatz in Kirchdorf vorne auf das Fahrzeugdach eines FPÖ Politiker. Dabei urinierte er von dort aus auf das Fahrzeug. Mehrere Zeugen beobachteten dies und konnten eine Personsbeschreibung abgeben. Bei der Fahndung stellte die Polizei den 19-Jährigen aus dem Bezirk Kirchdorf in der Nähe des Tatortes in einem Lokal. Er zeigte sich zur Sache geständig. Davor hätte es ein Gespräch mit den Wahlhelfern der FPÖ gegeben. Als Motiv gab er an, mit den politischen Ansichten nicht einverstanden zu sein und mit dieser Aktion, wollte er seinen Unmut kundtun.
Eine weitere männliche Person soll laut eigenen Angaben die Außenspiegel beschädigt haben.
Zudem wies das Fahrzeug am Dach Dellen und Kratzspuren auf. Die exakte Schadenssumme ist derzeit noch nicht bekannt. Die Ermittlungen zum zweiten Beschuldigten laufen noch.


Presseaussendung
vom 13.09.2021, 14:48 Uhr

Reaktionen bitte an die LPD Oberösterreich

BM.I – HEUTE


Aufruf zum Blutspenden

Innenminister Karl Nehammer spendet Blut und ruft gleichzeitig zum Blutspenden auf.

© BMI/Jürgen Makowecz

Innenminister Nehammer besuchte am 25. Juni 2021 Blutspendezentrale des Roten Kreuzes in Wien. Dabei rief er zum Blutspenden auf und ging auch mit gutem Beispiel voran.

Internationales & EU


Grenzeinsatz: Polizei in Nordmazedonien

"Sie zeigen damit Solidarität und werden einen wichtigen Beitrag zum Schutz vor illegaler Migration entlang der Grenze zu Griechenland leisten", sagte Generaldirektor Ruf.

© BMI/Pachauer

Franz Ruf, Generaldirektor für die öffentliche Sicherheit im Innenministerium, verabschiedete am 30. Juni 2021 Polizistinnen und Polizisten, die in Kürze bei der Grenzsicherung in Nordmazedonien unterstützen sollen.


Logo Facebook  Logo Instagram  Logo Twitter  Logo YouTube

Grafik PolizeiApp