OBERÖSTERREICH

Presseaussendungen

24.02.2020

Presseaussendung Nr: 339367 vom 24.02.2020, 13:03 Uhr

Allgemeines

Verkehrsunfall forderte zwei Schwerverletzte

Bezirk Ried


Presseaussendung Nr: 339364 vom 24.02.2020, 12:40 Uhr

Allgemeines

Haftausgänger wollte vor Verkehrskontrolle flüchten

Bezirk Kirchdorf


Presseaussendung Nr: 339359 vom 24.02.2020, 10:33 Uhr

Allgemeines

Suche nach Wanderer - Nachtrag

Bezirk Gmunden


Presseaussendung Nr: 339354 vom 24.02.2020, 10:18 Uhr

Allgemeines

Einbrecher ausgeforscht

Bezirk Wels Land und Stadt Wels


Presseaussendung Nr: 339347 vom 24.02.2020, 08:40 Uhr

Allgemeines

Unfall zwischen Alkolenkern forderte sechs Verletze

Bezirk Perg


Presseaussendung Nr: 339341 vom 24.02.2020, 06:25 Uhr

Allgemeines

Garagenbrand bei Wohnhaus

Bezirk Gmunden


BM.I – HEUTE


Corona-Virus: Kein Grund zur Panik

"Wir nehmen die Lage in Italien sehr ernst und sind über unseren Verbindungsbeamten in Italien in enger Abstimmung mit den italienischen Behörden", sagte Innenminister Karl Nehammer.

© BMI/Gerd Pachauer

Nach dem Ausbruch des Corona-Virus' informierte sich Innenminister Karl Nehammer im "Einsatz- und Koordinationscenter" (EKC) im Innenministerium über die derzeitige Lage in Österreich und den Nachbarstaaten.

Internationales & EU


Schutz der Außengrenzen

Der Vizepräsident der Europäischen Kommission, Margaritis Schinas, Innenminister Karl Nehammer, und die EU-Kommissarin für Inneres, Ylva Johansson.

© BMI/Gerd Pachauer

Innenminister Karl Nehammer, der Vizepräsident der Europäischen Kommission, Margaritis Schinas, und die EU-Kommissarin für Inneres, Ylva Johansson, trafen einander am 12. Feber 2020 zu einem Arbeitsgespräch im Innenministerium. Dabei standen die flexible Solidarität, der Schutz der Außengrenzen und die Stärkung von Frontex am Programm.