OBERÖSTERREICH

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Oberösterreich

Information zu Einschränkungen

Foto


© LPD S

Zu den Verkehrsbeschränkungen des Covid-19-Maßnahmengesetzes werden die wichtigsten Infos in fünf Sprachen übersetzt. Für alle gilt:
Der Aufenthalt im Freien ist nur alleine oder mit Personen, die im gemeinsamen Haushalt leben, erlaubt. Gegenüber anderen Personen ist mindestens ein Meter Abstand zu halten.

Englisch
Spending time outdoors is only allowed alone or with individuals living in the same household. Please keep a distance of at least 1 meter from other people.

Türkisch
Açik alanda yalnizca tek basina ya da ayni evde yasayan insanlara izin verilir. Lütfen diger insanlarla araniza en az 1 metre mesafe birakin.

Italienisch
Il soggiorno all'apperto è consentito unicamente da soli o insieme a persone conviventi. Bisogna mantenere una distanza minima di un metro con le altre persone.

Französisch
Le séjour à l'extérieur n'est autorisé que si vous êtes seul ou avec des personnes vivant dans le même ménage. Une distance d'au moins 1 mètre doit être maintenue par rapport aux autres personnes.

Artikel Nr: 340554
vom Sonntag,  22.März 2020,  14:46 Uhr.

Reaktionen bitte an die  LPD-Oberösterreich

BM.I – HEUTE


Ab 1.4. tragen Polizisten Schutzmasken

Mit dem Tragen der Schutzmasken gehen Polizistinnen und Polizisten mit gutem Beispiel voran und sie schützen damit sich selbst und auch andere", sagt Innenminister Karl Nehammer.

© BMI/Karl Schober

Ab 1. April 2020 werden Polizistinnen und Polizisten in Österreich Amtshandlungen nur mehr mit Schutzmasken durchführen. Das gilt für die Verrichtung des Fußstreifendienstes, und auch der Parteienverkehr in den Polizeiinspektionen wird nur mehr mit Schutzmasken abgewickelt.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Schutz der Außengrenzen

Der Vizepräsident der Europäischen Kommission, Margaritis Schinas, Innenminister Karl Nehammer, und die EU-Kommissarin für Inneres, Ylva Johansson.

© BMI/Gerd Pachauer

Innenminister Karl Nehammer, der Vizepräsident der Europäischen Kommission, Margaritis Schinas, und die EU-Kommissarin für Inneres, Ylva Johansson, trafen einander am 12. Feber 2020 zu einem Arbeitsgespräch im Innenministerium. Dabei standen die flexible Solidarität, der Schutz der Außengrenzen und die Stärkung von Frontex am Programm.