TIROL

Öffentlichkeitsfahndung nach Einbruch

Foto


© privat

Das Landeskriminalamt Tirol ermittelt zu einem Einbruchsdiebstahl in ein Hotel im Zillertal am 18.10.2020 gegen 18:30 Uhr. Zwei unbekannte männliche Täter drangen durch Aufbrechen eines Fensters in das zur Tatzeit „Corona bedingt“ leerstehende Hotel ein, begaben sich gezielt in das Büro, rissen dort einen Wandtresor aus der Verankerung und „flexten“ diesen auf.

Aus diesem Wandtresor entnahmen die Täter Bargeld sowie den Schlüssel für einen weiteren Tresor. Mit diesem Schlüssel konnten die Täter den im Büro befindlichen Standtresor öffnen und weiteres Bargeld erbeuten. Aufgrund der gezielten Vorgehensweise wird von Insiderwissen ausgegangen. Durch die Tat entstand ein Schaden in der Höhe eines fünfstelligen Eurobetrages.

Zweckdienliche Hinweise an das LKA Tirol unter 059133 - 70 - 3333 erbeten.

Artikel Nr: 351365
vom Montag,  21.Dezember 2020,  14:00 Uhr.

BM.I – HEUTE


Aufruf zum Blutspenden

Innenminister Karl Nehammer spendet Blut und ruft gleichzeitig zum Blutspenden auf.

© BMI/Jürgen Makowecz

Innenminister Nehammer besuchte am 25. Juni 2021 Blutspendezentrale des Roten Kreuzes in Wien. Dabei rief er zum Blutspenden auf und ging auch mit gutem Beispiel voran.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Grenzeinsatz: Polizei in Nordmazedonien

"Sie zeigen damit Solidarität und werden einen wichtigen Beitrag zum Schutz vor illegaler Migration entlang der Grenze zu Griechenland leisten", sagte Generaldirektor Ruf.

© BMI/Pachauer

Franz Ruf, Generaldirektor für die öffentliche Sicherheit im Innenministerium, verabschiedete am 30. Juni 2021 Polizistinnen und Polizisten, die in Kürze bei der Grenzsicherung in Nordmazedonien unterstützen sollen.


Grafik PolizeiApp