TIROL

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Tirol

Die Polizei Tirol sucht Nachwuchs!

Artikel 'Die Polizei Tirol sucht Nachwuchs!' anzeigen

© LPD

Auch im Jahr 2020 nimmt die Tiroler Polizei weibliche und männliche Vertragsbedienstete für den Exekutivdienst auf.

Bewerbungen sind - bei geöffnetem Bewerbungsfenster - online unter www.polizeikarriere.gv.at möglich.

Geänderter Parteienverkehr in der LPD

Artikel 'Geänderter Parteienverkehr in der LPD' anzeigen

© LPD Tirol R.Lorbeg

Aufgrund der aktuellen COVID-19 Situation ist derzeit der Parteienverkehr in den verschiedenen Ämtern/Abteilungen bei der Landespolizeidirektion Tirol, Kaiserjägerstraße 8, bis auf Weiteres nurmehr nach telefonischer Vereinbarung möglich.
Bitte erkundigen sie sich vorab telefonisch bei der zuständigen Stelle (oder der Vermittlung: 059133-70), ob ein persönliches Erscheinen unbedingt erforderlich ist und vereinbaren sie gegebenenfalls einen Termin.

Online Diebstahlsanzeige möglich

Artikel 'Online Diebstahlsanzeige möglich' anzeigen

© BMI I/5/b

Seit 18. Oktober 2020 haben Bürgerinnen und Bürger unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit mit der Online-Diebstahlsanzeige Anzeige gegen unbekannte Täter zu erstatten. Die Anzeige wird automatisch an die zuständige Polizeidienststelle weitergeleitet.

Spatenstich für das Sicherheitszentrum

Artikel 'Spatenstich für das Sicherheitszentrum' anzeigen

© LPD Tirol, Gruber Bernhard

Das ARE Austrian Real Estate errichtet im Auftrag des Innenministeriums das neue Sicherheitszentrum in der Kaiserjägerstraße 8 in Innsbruck.


neuere Aussendungen

BM.I – HEUTE


Grenzkontrollen bis Mai 2021 verlängern

Die Binnengrenzkontrollen an den österreichischen Landesgrenzen zu Slowenien und Ungarn werden bis 11. Mai 2021 durchgeführt.

© BMI/Gerd Pachauer

Innenminister Karl Nehammer informierte die Europäische Kommission und die Mitgliedstaaten, dass die seit September 2015 durchgeführten Grenzkontrollen zu Slowenien und Ungarn um weitere sechs Monate verlängert werden.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Einigung bei Ministerkonferenz

Einigung bei Ministerkonferenz: Plattform für Kampf gegen illegale Migration beschlossen

© BMI/Makowecz

Am 23. Juli 2020, dem zweiten Tag der Ministerkonferenz zur Bekämpfung illegaler Migration an den östlichen Mittelmeerrouten, wurde eine Plattform für den Kampf gegen illegale Migration mit Standort in Wien beschlossen, um Aktivitäten in den Bereichen Grenzschutz, Rückführungen, Schleppereibekämpfung und Asylverfahren zu koordinieren.


Logo Facebook  Logo Instagram  Logo Snapchat  Logo Twitter  Logo YouTube

Grafik PolizeiApp