TIROL

Presseaussendungen

21.02.2019

Presseaussendung Nr: 318864 vom 21.02.2019, 21:37 Uhr

Imst

Geldtaschendiebstahl in Imst

Presseaussendung der Polizei Tirol


Presseaussendung Nr: 318865 vom 21.02.2019, 21:37 Uhr

Kufstein

Fahrlässige Gefährdung durch Sprengmittel

Presseaussendung der Polizei Tirol


Presseaussendung Nr: 318863 vom 21.02.2019, 21:36 Uhr

Kitzbühel

Fahndung nach einem volljährigen Abgängigen im Bezirk Kitzbühel – Nachtrag

Presseaussendung der Polizei Tirol


Presseaussendung Nr: 318850 vom 21.02.2019, 18:10 Uhr

Reutte

Schwere Sachbeschädigung in Elbigenalp

Presseaussendung der Polizei Tirol


Presseaussendung Nr: 318848 vom 21.02.2019, 18:09 Uhr

Schwaz

Übtg nachdem Suchtmittelgesetz in Ramsau im Zillertal

Presseaussendung der Polizei Tirol


Presseaussendung Nr: 318849 vom 21.02.2019, 18:09 Uhr

Kitzbühel

Schiunfall in St. Johann in Tirol - Zeugenaufruf

Presseaussendung der Polizei Tirol


neuere Aussendungen

BM.I – HEUTE


"Bewältigung gefährlicher Einsätze"

Das Innenministerium startet das Projekt "Bewältigung gefährlicher Einsätze".

© BMI/Alexander Tuma

Um auf den Anstieg der Gewaltdelikte mit Hieb- und Stichwaffen sowie Amok- und Terrorlagen mit Alltagsgegenständen zu reagieren, hat die Generaldirektorin für die öffentliche Sicherheit, Michaela Kardeis, das Projekt "Bewältigung gefährlicher Einsätze" in Auftrag gegeben.

VERANSTALTUNGEN


 

Internationales & EU


Werte-Konferenz in Wien

"Der Kampf gegen den politischen Islam und den Antisemitismus müssen höher auf EU-Agenda", sagte Innenminister Herbert Kickl.

© BMI/Gerd Pachauer

Bilanz der vom Innenministerium im Rahmen des EU-Vorsitzes veranstalteten Wertekonferenz am 19. und 20. November 2018 in Wien.