TIROL

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Tirol

30 Neuaufnahmen bei der Tiroler Polizei

Foto

v.l. OR Mag. Gerhard Suchentrunk, BezInsp Sandra Schafferer, ChefInsp Herbert Ebner und ChefInsp Karina Lorbek mit den neuen Aspirantinnen und Aspiranten
© LPD Tirol, Gruber Bernhard

Am 2. September 2019 wurden bei der Landespolizeidirektion Tirol insgesamt 8 Frauen und 22 Männer neu aufgenommen. Nach einem umfangreichen Auswahlverfahren haben sie sich für den Polizeidienst qualifiziert und absolvieren ihre Ausbildung im Bildungszentrum der Sicherheitsexekutive in Absam.

Der stv. Leiter der Personalabteilung, OR. Mag. Gerhard SUCHENTRUNK, begrüßte gemeinsam mit ChefInsp Herbert EBNER und BezInsp Sandra SCHAFFERER, die jungen Aspirantinnen und Aspiranten in der Landespolizeidirektion Tirol. Anschließend übergaben sie die Klasse des Grundausbildungslehrganges GAL A-PGA36-19-D-T der Kurskommandantin ChefInsp Karina LORBEK, für die 24 Monate dauernde Ausbildung. Nach dem erfolgreichen Abschluss erfolgt dann die praktische Verwendung auf Polizeidienststellen in ganz Tirol.

Artikel Nr: 330027
vom Montag,  02.September 2019,  13:35 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Tirol

BM.I – HEUTE


FPÖ mit ihrer Klage nicht erfolgreich

© BMI/Alexander Tuma

Auch in zweiter Instanz scheiterte die FPÖ mit ihrer Klage auf Entschädigung für Aufhebung und Verschiebung der Stichwahl zur Bundespräsidentenwahl 2016.

INTERNATIONALES & EU


Peschorn bei slowenischem Amtskollegen

Innenminister Wolfgang Peschorn mit seinem slowenischen Amtskollegen Boštjan Poklukar.

© Ministrstvo za notranje zadeve Republike Slovenije/Vesna Mitric

Innenminister Wolfgang Peschorn besuchte am 13. September 2019, gemeinsam mit einer hochrangigen Delegation, den slowenischen Innenminister Boštjan Poklukar in Ljubljana.