TIROL

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Tirol

Einreisekontrollen an den Grenzen

Foto


© LPD Tirol | Bernhard Gruber

Im Auftrag der Gesundheitsbehörden führt die Polizei gemeinsam mit dem Bundesheer ab dem 19.12.2020 bei der Einreise nach Österreich die Gesundheitskontrollen an den Grenzen durch. Grundsätzlich müssen sich alle Personen, die ab Samstag vom Ausland nach Tirol einreisen, sofort in eine zehntägige selbstüberwachte Heimquarantäne begeben. Die Quarantäne kann frühesten ab dem fünften Tag nach der Einreise durch einen negativen PCR- oder Antigen-Test vorzeitig beendet werden.

Ausgenommen von der Quarantäne sind unter anderem wie bisher der gewerbliche Personen- und Güterverkehr und die Berufspendler. Auch ein Besuch bei der Familie im Ausland oder umgekehrt ist möglich, wenn man diese auch bisher regelmäßig getroffen hat. Weiters ist auch die Durchreises durch Österreich ohne Stopp möglich. Freizeitaktivitäten wie Sport (z.B. Schitouren gehen etc.) oder Besorgungen in den Nachbarländern Österreichs stellen keinen Ausnahmegrund dar und sind jedenfalls mit einer verpflichtenden Heimquarantäne verbunden.

Sollte eine Reise unbedingt angetreten werden müssen, wird den Reisenden geraten sich bereits vor Reiseantritt auf der Homepage des Gesundheitsministeriums – https://www.sozialministerium.at - über die geltenden Bestimmungen zu informieren und die für die Einreise verpflichtenden Einreiseformulare – abrufbar unter https://www.bmeia.gv.at – bereits leserlich ausgefüllt mitzuführen. Situationsbedingt wird auch mit Verzögerungen oder Staus zu rechnen sein.

"Ich ersuche meine Landsleute dringend von Reisen ins Ausland Abstand zu nehmen." appelliert Landespolizeidirektor HR Dr. Edelbert Kohler ausdrücklich an die Tiroler Bevölkerung.

Artikel Nr: 353639
vom Mittwoch,  23.Dezember 2020,  13:21 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Tirol

BM.I – HEUTE


WeRun4You: Zusammenhalt bei Neujahrslauf

Minister Nehammer mit den Beachvolleyball-Athleten Alexander Horst (li.) und Clemens Doppler.

© BMI / Makowecz

Am Neujahrslauf nahmen BMI-Spitzensportlerinnen und -sportler sowie BMI-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter aus allen Bundesländern von 1. bis 10. Jänner 2021 teil. Das Startgeld kam einem karitativen Zweck zugute.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Einigung bei Ministerkonferenz

Einigung bei Ministerkonferenz: Plattform für Kampf gegen illegale Migration beschlossen

© BMI/Makowecz

Am 23. Juli 2020, dem zweiten Tag der Ministerkonferenz zur Bekämpfung illegaler Migration an den östlichen Mittelmeerrouten, wurde eine Plattform für den Kampf gegen illegale Migration mit Standort in Wien beschlossen, um Aktivitäten in den Bereichen Grenzschutz, Rückführungen, Schleppereibekämpfung und Asylverfahren zu koordinieren.


Logo Facebook  Logo Instagram  Logo YouTube

Grafik PolizeiApp