STEIERMARK

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Steiermark

Länderübergreifender Verkehrsschwerpunkt

Foto


© LPD

Nach den teils schweren Verkehrsunfällen in den vergangenen Wochen führten Polizisten aus der Steiermark, Kärnten und Slowenien am Donnerstag, 15. August 2019, Schwerpunktkontrollen im Bereich der Südsteirischen Grenzstraße B69 durch. Dabei wurden allein auf österreichischer Seite 36 Übertretungen geahndet.

In Kooperation mit Polizisten aus Slowenien (Radlje ob Dravi) führten Beamte der Bezirkspolizeikommanden Deutschlandsberg und Wolfsberg (Kärnten) länderübergreifende Schwerpunktkontrollen in Sachen "Geschwindigkeit" durch. Dabei wurde vor allem auf die bei Motorradfahrern beliebten Strecken im Bereich B69/Soboth sowie auf die Drautalstraße besonderes Augenmerk gelegt.

Auch wenn ein Großteil der Motorradfahrer diszipliniert unterwegs war, so stellten Polizisten auf österreichischer Seite insgesamt 36 Übertretungen fest. Davon gab es zwei Anzeigen wegen erheblicher Geschwindigkeitsübertretungen mit folgendem Führerscheinentzug. Sämtliche Alkokontrollen verliefen negativ.

Mit derartigen länderübergreifenden Schwerpunktkontrollen wird auch in nächster Zeit weiterhin zu rechnen sein.

Artikel Nr: 329006
vom Freitag,  16.August 2019,  10:47 Uhr.

Reaktionen bitte an Madeleine  Heinrich

BM.I – HEUTE


Corona-Virus: Kein Grund zur Panik

"Wir nehmen die Lage in Italien sehr ernst und sind über unseren Verbindungsbeamten in Italien in enger Abstimmung mit den italienischen Behörden", sagte Innenminister Karl Nehammer.

© BMI/Gerd Pachauer

Nach dem Ausbruch des Corona-Virus' informierte sich Innenminister Karl Nehammer im "Einsatz- und Koordinationscenter" (EKC) im Innenministerium über die derzeitige Lage in Österreich und den Nachbarstaaten.

INTERNATIONALES & EU


Schutz der Außengrenzen

Der Vizepräsident der Europäischen Kommission, Margaritis Schinas, Innenminister Karl Nehammer, und die EU-Kommissarin für Inneres, Ylva Johansson.

© BMI/Gerd Pachauer

Innenminister Karl Nehammer, der Vizepräsident der Europäischen Kommission, Margaritis Schinas, und die EU-Kommissarin für Inneres, Ylva Johansson, trafen einander am 12. Feber 2020 zu einem Arbeitsgespräch im Innenministerium. Dabei standen die flexible Solidarität, der Schutz der Außengrenzen und die Stärkung von Frontex am Programm.


PARTEIENVERKEHR

Parteienverkehr gibt es bei der LPD Steiermark ausschließlich am Standort Parkring
4, 8010 Graz (Ämtergebäude)
Parteienverkehrszeiten:
Mo – Fr von 8 Uhr bis 13 Uhr
Amtsarzt: Mo – Fr von 8 Uhr bis 12 Uhr

Achtung: KEIN Parteienverkehr am Standort Straßganger Straße!