STEIERMARK

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Steiermark

Stay safe – Ohne Alkohol, mit Verstand

Foto


© LPD

Die Steierinnen und Steirer freuen sich auf den Herbst und natürlich auch auf die zahlreichen Feste und Feierlichkeiten, die dieser mit sich bringt. Alkohol spielt dabei oft auch eine große Rolle. Falls du noch auf der Suche nach den richtigen Sicherheitstipps bist, keine Sorge. Wir haben die richtigen Tipps für dich!

Genuss mit Verstand

Ein, zwei Glaserl Wein oder doch ein Krügerl Bier? Gerne lässt man sich zu solch einem Genuss hinreißen. Dennoch gilt: Mit Maß und Ziel. Der oftmals leichtsinnige Gedanke "Ich vertrags ja" oder "Einer geht noch" kann auch für den noch so versierten Trinker zu viel sein. Mit einer dadurch verlangsamten Reaktionszeit und einer geringeren Konzentration steigt zudem das Unfallrisiko.

Alkohol am Steuer- Don’t drink & drive

Grundsätzlich gilt die gesetzlich erlaubte Höchstgrenze von weniger als 0,5 Promille (0,25 mg/l) Alkoholgehalt im Blut. In bestimmten Fällen wird diese Grenze auf 0,1 Promille oder weniger herabgesetzt.

Bist du in der Gruppe unterwegs, dann wählt zu Beginn aus, wer fährt. Und keine Sorge – Auch alkoholfreie Getränke können munden.

Öffis und Taxis sind auf alle Fälle immer eine sichere Lösung.

Ein Drink? Ja, aber SICHER!

Egal ob auf einer Party oder in einer Bar – KO-Tropfen im Getränk können überall passieren. Daher raten wir offene Getränke nie unbeaufsichtigt stehen zu lassen.

Darf ich dich einladen? Nimm keine offenen Getränke von Fremden an bzw. sage einer solchen Einladung nur dann zu, wenn der Weg des Getränks bis in deine Hände verfolgt werden kann.

Schwindel, Übelkeit, Enthemmung können Anzeichen für KO-Mittel sein. Bitte eine Vertrauensperson oder Barpersonal um Hilfe, begib dich ins Krankenhaus und informiere die Polizei.

Schau nicht weg, wenn du Zeuge einen derartigen Vorfall gesehen hast. Melde dies umgehend der Rettung, der Polizei und dem Barpersonal, lass die beeinträchtigte Person nicht allein.

Artikel Nr: 384910
vom Freitag,  16.September 2022,  14:18 Uhr.

Reaktionen bitte an die Redaktion. 

BM.I – HEUTE


E-Learning für Bundespräsidentenwahl

Ein Online-Lernprogramm zur Bundespräsidentenwahl ist verfügbar.

© BMI/Gerd Pachauer

Das vom Bundesministerium für Inneres erstellte Online-Lernprogramm für die Bundespräsidentenwahl steht seit 12. September 2022 unter https://www.bmi-elearning.at zur Verfügung.

INTERNATIONALES & EU


Ö. Polizisten in Ungarn geehrt

Ung. LPD János Balogh, Oberst Egon Lorenz, BI Anton Prieler, General Michael Takacs, Ung. Innenminister Sándor Pintèr, Verbindungsbeamter Thomas Herko und BI Gernot Sorger.

© Landespolizeipräsidium Ungarn/Budapest

Zwei österreichischen Polizeibeamten wurden am 9. September 2022 Medaillen vom ungarischen Innenminister, Sándor Pintér, verliehen. Die Medaillen sind ein Zeichen der Anerkennung und des Dankes für die Zusammenarbeit an der Südgrenze Ungarns.


PARTEIENVERKEHR

Wichtige Maßnahmen in Zusammenhang mit Covid-19!

Der Parteienverkehr bleibt grundsätzlich weiterhin möglich, ist aber auf das dringend notwendige Maß zu reduzieren. Anfragen oder Auskünfte, die kein persönliches Erscheinen erfordern, sollen telefonisch erfolgen.

Es wird dringend ersucht, Termine vorab telefonisch oder via E-Mail zu vereinbaren.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Parteienverkehr gibt es bei der LPD Steiermark ausschließlich am Standort Parkring
4, 8010 Graz (Ämtergebäude)
Parteienverkehrszeiten:
Mo – Fr von 8 Uhr bis 13 Uhr
Amtsarzt: Mo – Fr von 8 Uhr bis 12 Uhr

Achtung: KEIN Parteienverkehr am Standort Straßganger Straße!


Logo Facebook  Logo Instagram  Logo Twitter  Logo YouTube

Grafik PolizeiApp