STEIERMARK

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Steiermark

Parteienverkehr in Amtsgebäuden

Foto

Sujet (c) LPD Stmk
© LPD

Wichtige Maßnahmen in Zusammenhang mit Covid-19!

Die Landespolizeidirektion Steiermark informiert nachfolgend über wichtige Punkte im Zusammenhang mit dem Parteienverkehr in steirischen Polizeidienststellen sowie Gebäuden und Ämtern der Sicherheitsbehörden.

Für den Bereich der Landespolizeidirektion Steiermark werden ab 9. November 2020 im Hinblick auf die Verhinderung einer weiteren Verbreitung des Corona-Virus folgende Maßnahmen getroffen, die insbesondere für Behördenwege, amtliche Vorbringen oder Kontaktaufnahmen mit Sicherheitsbehörden sowie Polizeidienststellen für Bürgerinnen und Bürgern relevant sind:

Persönliche Kontaktaufnahme in Polizeidienststellen:

Der Parteienverkehr bleibt grundsätzlich weiterhin möglich, ist aber auf das dringend notwendige Maß zu reduzieren. Anfragen oder Auskünfte, die kein persönliches Erscheinen erfordern, sollen telefonisch erfolgen.
• Es wird dringend ersucht, Termine vorab telefonisch oder via E-Mail zu vereinbaren.
• Das Betreten von Polizeidienststellen sowie Behörden und Ämtern der Sicherheitsverwaltung ist nur unter Verwendung eines Mund-Nasen-Schutzes zulässig.
Eine Ausgabe von MNS-Masken ist behördlicherseits derzeit nur beschränkt möglich – bitte bringen Sie aus diesem Grund Ihren eigenen Mund-Nasen-Schutz mit!
Auch wenn Plexiglastrennwände, fixe Glaswände oder sonstige bauliche Schutzmaßnahmen vorhanden sind, ist in amtlichen Räumen für die Dauer des Aufenthaltes unbedingt ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen.
• Im Zugangs- und Wartebereich ist der erforderliche Mindestabstand UNBEDINGT einzuhalten!

Anhaltevollzug (Polizeianhaltezentren, Verwahrungsräume in den Dienststellen, Anhaltezentrum Vordernberg – NICHT Justizanstalten (siehe hierzu BMJ)):

• Die Neuaufnahmen von Personen, welche eine Ersatzfreiheitsstrafe im Sinne des § 16 VStG anzutreten haben, ist unter bestimmten Voraussetzungen weiterhin möglich.
• Bei freiwilligem Antritt einer Ersatzfreiheitsstrafe wird zuvor Rücksprache mit der zuständigen Strafbehörde gehalten bzw. ist eine Covid-19-Untersuchung erforderlich.
• Besuche von Angehaltenen oder das Abgeben von Wäsche oder sonstigen Gegenständen für Angehaltene ist bis auf weiteres nicht möglich
• Für den Bereich des Anhaltezentrums Vordernberg können Beratungen durch NGO´s bis auf weiteres nicht durchgeführt werden.

Polizeiärztlicher Dienst:

Der Parteienverkehr im Polizeiärztlichen Dienst erfolgte nach Erfordernis und nach unbedingter vorangegangener telefonischer Terminvereinbarung.


Für alle Dienststellen und Ämter im Wirkungsbereich der Landespolizeidirektion Steiermark gilt grundsätzlich immer:


Achten Sie auf die allgemeingültigen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen!

Diese umfassen:
• Häufiges, gründliches Händewaschen
• Verwendung von vorhandenem Desinfektionsmittel in und vor amtlichen Gebäuden
• Einhaltung des Mindestabstandes von 1 Meter! Dies umfasst einerseits den Zugangsbereich als auch sämtliche Bereiche bzw. Begegnungszonen in den Gebäuden und Ämtern.
• Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes! Das Betreten allein mit einem sogenannten "Gesichtsschild" ist nicht zulässig.
• Wenn Sie sich krank fühlen – bleiben Sie zu Hause!

Kontaktadressen für Graz:

Strafamt: lpd-st-sva-strafamt@polizei.gv.at
Telefonisch die am jeweiligen Schreiben angebrachte Telefonnummer oder 059133-60 6110

Führerscheinstelle / Zulassungsstelle: lpd-st-sva-verkehrsamt@polizei.gv.at
Telefonnummer: 059133-60 6211 bzw. 059133-60 6220

Vereins-, Versammlungswesen: lpd-st-sva-sicherheitsverwaltung@polizei.gv.at
Telefonnummer: 059133-60 6330 bzw. 059133-60 6331

Waffenwesen / Strafregister: lpd-st-sva-sicherheitsverwaltung@polizei.gv.at
Telefonnummer: 059133-60 6324

E-Card Fotoerfassung:
Telefonnummer: 059133-60 2623

Visa-Angelegenheiten/Verpflichtungserklärungen:
Telefonnummer: 059133-60 2620

Kontaktadressen für Leoben:

Führerschein- / Zulassungsstelle: pk-st-leoben-buergerservice@polizei.gv.at
Telefonnummer: 059133-66 5212

Vereins-, Versammlungs-, Waffen-, Sprengmittel-, Pyrotechnikangelegenheiten:
pk-st-leoben-buergerservice@polizei.gv.at
Telefonnummer: 059133-66 5551

Strafamt: pk-st-leoben-verwaltungspolizei@polizei.gv.at
Telefonnummer: 059133-66 5123 bzw. 059133-66 5111

E-Card Fotoerfassung/Visaangelegenheiten: 059133-66 2623

Artikel Nr: 351681
vom Freitag,  06.November 2020,  11:33 Uhr.

Reaktionen bitte an die Redaktion. 

BM.I – HEUTE


E-Learning für Bundespräsidentenwahl

Ein Online-Lernprogramm zur Bundespräsidentenwahl ist verfügbar.

© BMI/Gerd Pachauer

Das vom Bundesministerium für Inneres erstellte Online-Lernprogramm für die Bundespräsidentenwahl steht seit 12. September 2022 unter https://www.bmi-elearning.at zur Verfügung.

INTERNATIONALES & EU


Ö. Polizisten in Ungarn geehrt

Ung. LPD János Balogh, Oberst Egon Lorenz, BI Anton Prieler, General Michael Takacs, Ung. Innenminister Sándor Pintèr, Verbindungsbeamter Thomas Herko und BI Gernot Sorger.

© Landespolizeipräsidium Ungarn/Budapest

Zwei österreichischen Polizeibeamten wurden am 9. September 2022 Medaillen vom ungarischen Innenminister, Sándor Pintér, verliehen. Die Medaillen sind ein Zeichen der Anerkennung und des Dankes für die Zusammenarbeit an der Südgrenze Ungarns.


PARTEIENVERKEHR

Wichtige Maßnahmen in Zusammenhang mit Covid-19!

Der Parteienverkehr bleibt grundsätzlich weiterhin möglich, ist aber auf das dringend notwendige Maß zu reduzieren. Anfragen oder Auskünfte, die kein persönliches Erscheinen erfordern, sollen telefonisch erfolgen.

Es wird dringend ersucht, Termine vorab telefonisch oder via E-Mail zu vereinbaren.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Parteienverkehr gibt es bei der LPD Steiermark ausschließlich am Standort Parkring
4, 8010 Graz (Ämtergebäude)
Parteienverkehrszeiten:
Mo – Fr von 8 Uhr bis 13 Uhr
Amtsarzt: Mo – Fr von 8 Uhr bis 12 Uhr

Achtung: KEIN Parteienverkehr am Standort Straßganger Straße!


Logo Facebook  Logo Instagram  Logo Twitter  Logo YouTube

Grafik PolizeiApp