STEIERMARK

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Steiermark

Bilanz: Fahrradpolizei 2020

Foto


© LPD

Mit 30. September 2020 endete die diesjährige „Sommeroffensive 2020“ des Stadtpolizeikommandos Graz. Insgesamt neun Polizistinnen und Polizisten aus verschiedensten Dienststellen der Landespolizeidirektion Steiermark sorgten im Rahmen der sogenannten „Fahrradpolizei“ einmal mehr für eine gute Bilanz.

Es hat sich bereits als jährlicher Fixpunkt in Graz etabliert: Wie bereits in den Vorjahren richtete das Stadtpolizeikommando Graz (SPK Graz) auch in diesem Jahr wieder die sogenannte "Fahrradpolizei" ein, die über die Sommermonate beginnend mit 2. Juni 2020 das Grazer Stadtgebiet überwiegend auf Fahrrädern bestreifte. Ziel der Polizistinnen und Polizisten war es, an sicherheitspolizeilich neuralgischen Örtlichkeiten für die Aufrechterhaltung der öffentlichen Ruhe, Ordnung und Sicherheit zu sorgen. Die gezielte Überwachung des zunehmenden Fahrradverkehrs im Stadtgebiet von Graz in Verbindung mit der Sensibilisierung der Radfahrer in Bezug auf die entsprechenden, gesetzlich vorgesehenen Ausrüstungsgegenstände war dabei ebenfalls ein wichtiger Aspekt zur Aufrechterhaltung und Steigerung der städtischen Verkehrssicherheit.
Zusätzlich unterstützten die Polizistinnen und Polizisten auch die motorisierten Streifen bei Fahndungs- und Kriminalitätsschwerpunkten sowie auch bei der gezielten Verkehrsüberwachung im Grazer Stadtgebiet. Die Flexibilität und Wendigkeit, die die Verwendung von Fahrrädern insbesondere in einer Großstadt mit sich bringt, zeigte sich bei zahlreichen Unterstützungsleistungen, wie insbesondere der Festnahme des Tatverdächtigen im Zusammenhang mit dem Angriff auf den Präsidenten der Jüdischen Gemeinde Graz: Im Rahmen der Streifentätigkeit konnte eine zivile Fahrradstreife den Tatverdächtigen anhand der vorliegenden Personsbeschreibung erkennen und nach kurzer Verfolgung zusammen mit einer motorisierten Streife festnehmen.

"Nach der Sommeroffensive 2020 ist vor der Sommeroffensive 2021. Die positiven Rückmeldungen aus der Bevölkerung sowie die Motivation der Polizistinnen und Polizisten sind für uns die Grundlage dafür, an der Planung für das kommende Jahr zu arbeiten", zeigt sich Oberstleutnant Andreas Pichler des Stadtpolizeikommandos Graz erfreut über den Erfolg der Fahrradpolizei.

Bilanz 2020:
4 gerichtlich strafbare Handlungen
512 Vortest- und Alkomatuntersuchungen
44 Anzeigen wegen Alkolenkern
1309 Verwaltungsanzeigen
1508 Organmandate

Artikel Nr: 350356
vom Donnerstag,  08.Oktober 2020,  11:07 Uhr.

Reaktionen bitte an die Redaktion. 

BM.I – HEUTE


Kontrollen am Wochenende fortgesetzt

Seit Beginn der Schwerpunktaktionen am 24. September 2020 wurden österreichweit bisher 87.119 Kontrollen durchgeführt und 958 Anzeigen erstattet.

© BMI/Gerd Pachauer

Von Freitag, 23. Oktober 2020, bis zum frühen Morgen des 26. Oktober 2020 gab es wieder österreichweite Schwerpunktationen in Lokalen und Veranstaltungsstätten. 2.669 Polizistinnen und Polizisten kontrollierten dabei 8.038 Lokale, und es wurden 230 Anzeigen erstattet.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Einigung bei Ministerkonferenz

Einigung bei Ministerkonferenz: Plattform für Kampf gegen illegale Migration beschlossen

© BMI/Makowecz

Am 23. Juli 2020, dem zweiten Tag der Ministerkonferenz zur Bekämpfung illegaler Migration an den östlichen Mittelmeerrouten, wurde eine Plattform für den Kampf gegen illegale Migration mit Standort in Wien beschlossen, um Aktivitäten in den Bereichen Grenzschutz, Rückführungen, Schleppereibekämpfung und Asylverfahren zu koordinieren.


PARTEIENVERKEHR

Parteienverkehr gibt es bei der LPD Steiermark ausschließlich am Standort Parkring
4, 8010 Graz (Ämtergebäude)
Parteienverkehrszeiten:
Mo – Fr von 8 Uhr bis 13 Uhr
Amtsarzt: Mo – Fr von 8 Uhr bis 12 Uhr

Achtung: KEIN Parteienverkehr am Standort Straßganger Straße!


Logo Facebook  Logo Instagram  Logo Snapchat  Logo Twitter  Logo YouTube

Grafik PolizeiApp