STEIERMARK

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Steiermark

Fahndung nach Angriff

Foto

Lichtbild 1 des Tatverdächtigen
© LPD

Foto

Lichtbild 2 des Tatverdächtigen
© LPD

Foto

Der Tatverdächtige flüchtete auf einem roten Mountainbike
© LPD

Nach Sachbeschädigungen an der Grazer Synagoge und dem Angriff auf einen hochrangigen Funktionär der Jüdischen Gemeinde Graz werden nun Lichtbilder des Tatverdächtigen veröffentlicht.

In den vergangenen Tagen kam es zu Sachbeschädigungen an der Grazer Synagoge durch einen derzeit unbekannten Täter.
Weiters wurde Samstagnachmittag, 22. August 2020, der Präsident der Jüdischen Gemeinde Graz von einem Unbekannten attackiert.

Die Staatsanwaltschaft Graz hat nun die Veröffentlichung der angeschlossenen Lichtbilder angeordnet, die den Tatverdächtigen zeigen.

Personsbeschreibung des Tatverdächtigen:
Männliche Person, ca. 20-35 Jahre, ca. 170 cm, schlank, schwarzer Vollbart, auffällige weiße Kappe, Jeanshose, dunkler Rucksack.
Die genannte Person war zudem auf einem roten Mountainbike unterwegs.

Hinweise zur Identität der auf den Lichtbildern abgebildeten Person werden an den Journaldienst des Landesamtes für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung, 059133/60 8333 erbeten.


Die Presseaussendungen zu den Sachbeschädigungen sowie zu dem Angriff vom 22.08. sind unten angeführt.

Artikel Nr: 347882
vom Sonntag,  23.August 2020,  09:48 Uhr.

Reaktionen bitte an die Redaktion. 

BM.I – HEUTE


Kontrollen am Wochenende fortgesetzt

Seit Beginn der Schwerpunktaktionen am 24. September 2020 wurden österreichweit bisher 87.119 Kontrollen durchgeführt und 958 Anzeigen erstattet.

© BMI/Gerd Pachauer

Von Freitag, 23. Oktober 2020, bis zum frühen Morgen des 26. Oktober 2020 gab es wieder österreichweite Schwerpunktationen in Lokalen und Veranstaltungsstätten. 2.669 Polizistinnen und Polizisten kontrollierten dabei 8.038 Lokale, und es wurden 230 Anzeigen erstattet.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Einigung bei Ministerkonferenz

Einigung bei Ministerkonferenz: Plattform für Kampf gegen illegale Migration beschlossen

© BMI/Makowecz

Am 23. Juli 2020, dem zweiten Tag der Ministerkonferenz zur Bekämpfung illegaler Migration an den östlichen Mittelmeerrouten, wurde eine Plattform für den Kampf gegen illegale Migration mit Standort in Wien beschlossen, um Aktivitäten in den Bereichen Grenzschutz, Rückführungen, Schleppereibekämpfung und Asylverfahren zu koordinieren.


PARTEIENVERKEHR

Parteienverkehr gibt es bei der LPD Steiermark ausschließlich am Standort Parkring
4, 8010 Graz (Ämtergebäude)
Parteienverkehrszeiten:
Mo – Fr von 8 Uhr bis 13 Uhr
Amtsarzt: Mo – Fr von 8 Uhr bis 12 Uhr

Achtung: KEIN Parteienverkehr am Standort Straßganger Straße!


Logo Facebook  Logo Instagram  Logo Snapchat  Logo Twitter  Logo YouTube

Grafik PolizeiApp