STEIERMARK

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Steiermark

Fahndung nach Raub

Foto

Zeigt den flüchtenden Täter mit einem E-Roller (Elektrofahrrad) ohne Kennzeichentafel.
© LPD Stmk

Foto

Zeigt den mutmaßlichen Täter mit einer oliv-grünen Kapuzen-Jacke.
© LPD Stmk

Foto

Zeigt den Täter unmaskiert
© LPD

Foto

Zeigt den Täter ohne Mund-Nasenschutz
© LPD

Graz, Bezirk Gries. – Ein bislang unbekannter und bewaffneter Täter überfiel Freitagnachmittag, 16. April 2021, eine Frau (77) und raubte Bargeld in geringer Höhe. Nun sucht die Grazer Polizei mit veröffentlichten Bildern aus Überwachungskameras nach Hinweisen zum Täter, der mit einem "E-Roller" flüchtete.

Der mutmaßliche Täter lauerte der 77-Jährigen aus dem Bezirk Graz-Umgebung gegen 16:53 Uhr in einer Tiefgarage in der Lazarettgasse (Einkaufszentrum) auf und stieg, für das Opfer überraschend, in deren abgestellten Pkw. Mit vorgehaltener Schusswaffe forderte er die Herausgabe sämtlicher Bargeldbestände. Das Opfer leistete den Forderungen des Täters Folge und wurde nicht verletzt.

Der mutmaßliche Räuber flüchtete unmittelbar nach der Tat zu Fuß in östliche Richtung zum Parkplatz einer Postfiliale, von dort setzte er mit einem Elektroroller seine Flucht fort. Eine Alarmfahndung verlief negativ.

Personsbeschreibung:
Mann, geschätzte 180 Zentimeter groß, eher schlank, sprach einwandfreies Deutsch ohne Akzent, heller Hauttyp, dunkle Hose, olivgrüne Sportjacke mit Kapuze; er trug eine schwarze Faustfeuerwaffe bei sich;
Beim Fluchtfahrzeug handelte es sich um ein sogenanntes Elektrofahrrad, welches handelsüblich eher unter der Bezeichnung "E-Roller" (ähnlich einem Mofa, jedoch ohne Kennzeichentafel) geläufig sein wird (siehe Bild).

Die Staatsanwaltschaft Graz ordnete die Veröffentlichung vorhandener Fahndungsfotos aus Überwachungskameras an. Hinweise zum Tatverdächtige sind an das Kriminalreferat des Stadtpolizeikommandos Graz unter der Telefonnummer 059133/65-3333 erbeten. Auch Zeugen des Vorfalls werden ersucht sich zu melden. Hinweise können auch anonym übermittelt werden!

Artikel Nr: 358247
vom Freitag,  23.April 2021,  10:46 Uhr.

Reaktionen bitte an die Redaktion. 

BM.I – HEUTE


Runder Tisch zu Gewaltschutz

© BMI

Bei einem runden Tisch zwischen Innenminister, Justizministerin, Frauenministerin und Sozialminister sollen die Handlungsfelder im Gewaltschutz synchronisiert werden.

INTERNATIONALES & EU


Italiens Innenministerin bei Nehammer

Beide Minister wollen illegale Migration schon vor den Grenzen Europas bekämpfen und daher die Kooperationen mit Drittstaaten stärken.

© BMI / Makowecz

Innenminister Karl Nehammer begrüßte am 4. Mai 2021 die italienische Innenministerin Luciana Lamorgese zum bilateralen Austausch über illegale Migration und Rückführungen sowie zur Stärkung der Zusammenarbeit in Wien.


PARTEIENVERKEHR

Wichtige Maßnahmen in Zusammenhang mit Covid-19!

Der Parteienverkehr bleibt grundsätzlich weiterhin möglich, ist aber auf das dringend notwendige Maß zu reduzieren. Anfragen oder Auskünfte, die kein persönliches Erscheinen erfordern, sollen telefonisch erfolgen.

Es wird dringend ersucht, Termine vorab telefonisch oder via E-Mail zu vereinbaren.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Parteienverkehr gibt es bei der LPD Steiermark ausschließlich am Standort Parkring
4, 8010 Graz (Ämtergebäude)
Parteienverkehrszeiten:
Mo – Fr von 8 Uhr bis 13 Uhr
Amtsarzt: Mo – Fr von 8 Uhr bis 12 Uhr

Achtung: KEIN Parteienverkehr am Standort Straßganger Straße!


Logo Facebook  Logo Instagram  Logo Twitter  Logo YouTube

Grafik PolizeiApp