WIEN

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Wien

Zwei falsche Polizisten festgenommen

Foto


© LPD

Für zwei falsche Polizisten klickten die Handschellen, nachdem diese versuchten, eine betagte Frau via Telefon zu überreden ihr Bargeld von der Bank abzuheben und diesen zu übergeben. Da die 70 jährige Frau jedoch misstrauisch wurde, wendete sie sich an die Kolleginnen und Kollegen der Polizeiinspektion Rötzergasse.

In weiterer Folge wurde das Landeskriminalamt Wien verständigt und übernahm die Amtshandlung.

Durch die ausgezeichnete Zusammenarbeit des Opfers mit den Ermittlern des Landeskriminalamts Wien, Außenstelle West sowie dem Ermittlungsbereich Betrug ist es schlussendlich gelungen, zwei Männer auf frischer Tat bei einer fingierten Übergabe festzunehmen.

Artikel Nr: 352263
vom Freitag,  20.November 2020,  13:07 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Wien

BM.I – HEUTE


#PurpleLightUp im Innenministerium

Anlässlich der #PurpleLightUp-Kampagne erstrahlt das Innenministerium am 2. und 3. Dezember 2020 in violettem Licht.

© BMI/Jürgen Makowecz

Das Innenministerium nimmt heuer zum ersten Mal an der Kampagne #PurpleLightUp teil. Damit sollen Menschen mit Bedürfnissen in das Bewusstsein der Öffentlichkeit gerückt werden.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Einigung bei Ministerkonferenz

Einigung bei Ministerkonferenz: Plattform für Kampf gegen illegale Migration beschlossen

© BMI/Makowecz

Am 23. Juli 2020, dem zweiten Tag der Ministerkonferenz zur Bekämpfung illegaler Migration an den östlichen Mittelmeerrouten, wurde eine Plattform für den Kampf gegen illegale Migration mit Standort in Wien beschlossen, um Aktivitäten in den Bereichen Grenzschutz, Rückführungen, Schleppereibekämpfung und Asylverfahren zu koordinieren.


Logo Facebook  Logo Instagram  Logo Twitter  Logo YouTube

Grafik PolizeiApp