WIEN

Internetbetrug - falsche Kleinanzeigen

Artikel 'Internetbetrug - falsche Kleinanzeigen' anzeigen

© LPD Wien

Mit gefälschten Ausweisen soll ein bislang unbekannter Täter in der Zeit vom 13. Mai bis 25. August 2020 Bankkonten eröffnet haben, über diese er später im Internet Kleinanzeigen inserierte. Mehrere Interessenten wollten die angebotene Ware erwerben, überwiesen Geld auf die Konten des Tatverdächtigen, aber bekamen keine Ware zugestellt.
Die Schadenssumme befindet sich im vierstelligen Bereich.

Handtaschenraub auf Rolltreppenabgang U3

Artikel 'Handtaschenraub auf Rolltreppenabgang U3' anzeigen

© LPD Wien

Am 29. November 2020 wurde um 07:50 Uhr eine 59-jährige Frau im Rolltreppenbereich der U3-Station Schweglerstraße von einem bislang unbekannten Mann attackiert und im Zuge dessen die Handtasche geraubt. Durch die Wucht der Attacke stürzte das Opfer die Rolltreppe hinunter, wurde jedoch nicht verletzt.
Es entstand ein Schaden im mittleren dreistelligen Eurobereich.

Bewaffneter Bankraub in Wien 16

Artikel 'Bewaffneter Bankraub in Wien 16' anzeigen

© LPD Wien

Am 13. Jänner 2021 überfiel ein bislang unbekannter Mann um 12:53 Uhr eine Bankfiliale in der Thaliastraße in Wien Ottakring. Er bedrohte die Bankangestellten mit einer Pistole und forderte die Herausgabe von Bargeld. Der Tatverdächtige flüchtete mit einer geringen, derzeit noch unbekannten, Menge Geld.
Die sofort eingeleitete Fahndung blieb ohne Erfolg.

Geldbörsendiebstähle – Wien Innere Stadt

Artikel 'Geldbörsendiebstähle – Wien Innere Stadt' anzeigen

© LPD

Die auf den Lichtbildern erkennbaren bislang unbekannten Frauen stehen im Verdacht, zwischen September und Oktober 2020, etliche Geldbörsendiebstähle, vor allem in öffentlichen Verkehrsmitteln im Bereich Wien-Innere Stadt, verübt zu haben. Anschließend behoben die Täterinnen mit den gestohlenen Bankomat- und Kreditkarten Bargeld.
Bis dato ist eine Schadenssumme im fünfstelligen Eurobereich entstanden.

Trickdiebstahl durch Handwerker

Artikel 'Trickdiebstahl durch Handwerker' anzeigen

© LPD Wien

Zwei bislang unbekannte Tatverdächtige gaben sich am 12. Oktober 2020 als angebliche Elektriker aus und verschafften sich, unter Vortäuschung einer dringenden Instandhaltungsarbeit, Zutritt zur Wohnung des Opfers in Wien-Döbling. Während einer der beiden das 85-jährige Opfer in ein Gespräch verwickelte, brach der andere einen Holzkasten auf und verließ anschließend unbemerkt die Wohnung mit diversen Schmuckgegenständen.


neuere Aussendungen

BM.I – HEUTE


WeRun4You: Zusammenhalt bei Neujahrslauf

Minister Nehammer mit den Beachvolleyball-Athleten Alexander Horst (li.) und Clemens Doppler.

© BMI / Makowecz

Am Neujahrslauf nahmen BMI-Spitzensportlerinnen und -sportler sowie BMI-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter aus allen Bundesländern von 1. bis 10. Jänner 2021 teil. Das Startgeld kam einem karitativen Zweck zugute.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Einigung bei Ministerkonferenz

Einigung bei Ministerkonferenz: Plattform für Kampf gegen illegale Migration beschlossen

© BMI/Makowecz

Am 23. Juli 2020, dem zweiten Tag der Ministerkonferenz zur Bekämpfung illegaler Migration an den östlichen Mittelmeerrouten, wurde eine Plattform für den Kampf gegen illegale Migration mit Standort in Wien beschlossen, um Aktivitäten in den Bereichen Grenzschutz, Rückführungen, Schleppereibekämpfung und Asylverfahren zu koordinieren.


Logo Facebook  Logo Instagram  Logo Twitter  Logo YouTube

Grafik PolizeiApp