Gefährliche Drohung in einer Schnellbahn

Artikel 'Gefährliche Drohung in einer Schnellbahn' anzeigen

© LPD

Der auf den Lichtbildern ersichtliche Mann steht im Verdacht, in der Schnellbahn S3 Richtung Praterstern einen Fahrgast mit einer Nagelfeile mit dem Umbringen bedroht zu haben. Das Opfer soll den Tatverdächtigen zuvor aufgefordert haben, die vom Mobiltelefon laut abgespielte Musik leiser zu drehen. Daraufhin soll sich eine Diskussion entwickelt haben, im Zuge derer das Opfer mit dem Umbringen bedroht worden sein soll. Der Tatverdächtige entfernte sich, als das Opfer einen Notruf absetzte.

Verstoß gegen das Verbotsgesetz

Artikel 'Verstoß gegen das Verbotsgesetz' anzeigen

© LPD

Ein bislang unbekannter Mann steht im Verdacht am 22.04.2024 um 12:30 Uhr mit einem spitzen Gegenstand ein Hakenkreuz in die Hausmauer eines Gebäudes der israelitischen Kultusgemeinde geritzt zu haben.
Der Mann trug eine braune Jacke, blaue Jeans, schwarz/weiße Schuhe, einen schwarzen Rucksack und eine schwarze Kappe.

Schwerer Raub

Artikel 'Schwerer Raub' anzeigen

© LPD

Am 31.05.2024 gegen 11:56 Uhr kam es zu einem versuchten Raubüberfall auf einen 72-jährigen Touristen, welcher gerade mit seiner Frau in der Wiener Innenstadt unterwegs war.
Der Tat vorausgegangen war eine längere genaue Observation durch die Verdächtigen, die es gezielt auf die Luxusarmbanduhr des Opfers abgesehen hat.

Raub in Supermarktfiliale

Artikel 'Raub in Supermarktfiliale' anzeigen

© LPD

Vorfallszeit: 21.12.2023, 19:30 Uhr
Vorfallsort: 1220 Wien, Süßenbrunner Straße

Kurz vor Weihnachten 2023 kam es zu einem schweren Raub in einer Supermarktfiliale in Wien-Donaustadt. Der auf den Lichtbildern ersichtliche Mann steht im Verdacht, zwei Mitarbeiterinnen nach Geschäftsschluss mit einer Faustfeuerwaffe bedroht und Bargeld aus dem Büro der Filiale geraubt zu haben. Trotz umfangreicher Fahndungsmaßnahmen konnte der Tatverdächtige entkommen.

Opfersuche

Artikel 'Opfersuche' anzeigen

© LPD Wien

Am 04.05.2024 soll ein 37-Jähriger sich neben eine 23-jährige Frau am Busbahnsteig gesetzt und versucht haben sie in ein Gespräch zu verwickeln. Nach einer kurzen einseitigen Unterhaltung soll der 37-Jährige die 23-Jährige an den Armen gepackt und versucht haben sie zu umarmen und zu küssen. Trotz lauter Schreie der Frau und einer Zeugin soll der Mann sie zu Boden gedrückt, sich auf sie gesetzt und am Körper berührt haben.


neuere Artikel


BMI - Heute

IM wünscht Polizisten rasche Genesung

Lebensrettende Stichschutzwesten werden jedem Polizist und jeder Polizistin persönlich zugeteilt (Symbolfoto).

© BMI/Pachauer

Die Stichschutzweste verhinderte eine schwere Verletzung eines Polizisten, der am 24. Mai 2024 von einem Mann mit einem Messer angegriffen worden war.


INTERNATIONALES & EU

Tunesischer Innenminister zu Gast

Der tunesische Innenminister Kamel Fekih und Innenminister Gerhard Karner.

© BMI/Makowecz

Der tunesische Innenminister Kamel Fekih war am 15. und 16. April 2024 bei Innenminister Gerhard Karner für Arbeitsgespräche in Österreich. Im Zentrum der Gespräche standen Migration, Schleppereibekämpfung, Grenzschutz und Sicherheit.

Grafik Polizei Recruting

Alle Informationen zur Neuaufnahme befinden sich unter www.polizeikarriere.gv.at .