WIEN

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Wien

Polizeikalender 2023 – Ticket sichern

Foto

Polizeikalender 2023
© LPD Wien

Es ist bald wieder so weit. Der neue Wiener-Polizeikalender 2023 kommt.

Unter dem Motto "von Kolleg*innen für Kolleg*innen" haben unsere Polizistinnen und Polizisten heuer ihren Wiener Polizeikalender selbst gestaltet und ihre persönlichen Polizei-Momente mit der Kamera eingefangen.
Der Polizeikalender erscheint heuer bereits zum zwölften Mal und ist weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt und beliebt. Mit einer Auflage von insgesamt 15.000 Stück ist der Kalender zu einer beliebten Marke für alle Polizeifreunde geworden. Ob als Wand- oder Tischkalender, die zwölf Monatsbilder schmücken jedes Zimmer und geben Einblicke in die abwechslungsreiche Polizeiwelt.

Die Präsentation des neuen Kalenders findet erstmals auf der Kaiser Wiesn im Wojnars Kaiser Zelt statt.
Vor knapp 1.200 Besucherinnen und Besucher werden die Bilder am 27. September 2022 im Rahmen einer Polizei-Show präsentiert.

Im Anschluss der Kalenderpräsentation werden die "Jungen Zillertaler" für ausgelassene Partystimmung sorgen.

Wenn Sie diese Veranstaltung nicht versäumen wollen, dann greifen Sie schnell zu und sichern Sie sich Ihr Ticket.

Zu jeder Eintrittskarte erhalten die Gäste einen Polizeikalender 2023 (im Wert von 15 €) gratis dazu.

Ablauf und Programm:
18.00 Uhr: Einlass
18.15 Uhr: Polizeimusik Wien "Böhmische"
19.15 Uhr: Kalenderpräsentation mit Polizei-Show
20.15 Uhr: "Die Jungen Zillertaler"
23.30 Uhr: Ende der Veranstaltung

Vorverkauf Tickets:
Karte Bühnennähe: 50,- Euro (inklusive Polizeikalender)
Karte Zelt: 45,- Euro (inklusive Polizeikalender)

Tickets erhältlich unter:
Tel: 01/31310-76085 oder 76222
Mail: kaiserwiese@polizeibilder.at

Artikel Nr: 381808
vom Freitag,  22.Juli 2022,  08:00 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Wien

BM.I – HEUTE


E-Learning für Bundespräsidentenwahl

Ein Online-Lernprogramm zur Bundespräsidentenwahl ist verfügbar.

© BMI/Gerd Pachauer

Das vom Bundesministerium für Inneres erstellte Online-Lernprogramm für die Bundespräsidentenwahl steht seit 12. September 2022 unter https://www.bmi-elearning.at zur Verfügung.

INTERNATIONALES & EU


Ö. Polizisten in Ungarn geehrt

Ung. LPD János Balogh, Oberst Egon Lorenz, BI Anton Prieler, General Michael Takacs, Ung. Innenminister Sándor Pintèr, Verbindungsbeamter Thomas Herko und BI Gernot Sorger.

© Landespolizeipräsidium Ungarn/Budapest

Zwei österreichischen Polizeibeamten wurden am 9. September 2022 Medaillen vom ungarischen Innenminister, Sándor Pintér, verliehen. Die Medaillen sind ein Zeichen der Anerkennung und des Dankes für die Zusammenarbeit an der Südgrenze Ungarns.


Logo Facebook  Logo Instagram  Logo Twitter  Logo YouTube

Grafik PolizeiApp