WIEN

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Wien

Information zur Foto E-Card

Foto


© Wiener Gebietskrankenkasse

Lockdown und eingeschränkte Einstellung der Registrierung Foto e-card für Fremde.

Aufgrund der aktuellen COVID-19-Notmaßnahmenverordnung erfolgt unter Einbindung der Sozialversicherungs-Chipkarten Betriebs- und Errichtungsges.m.b.H. (SVC) für die Dauer des Lockdowns (vorläufig bis 06.12.2020 23.59 Uhr) die Einstellung der Erfassung von Fremden im Rahmen der Foto e-Card Registrierung.

Aufgrund der COVID-19-Notmaßnahmenverordnung wird die Registrierung für die Dauer des Lockdown eingestellt. In begründeten Ausnahmefällen (zB: abgelaufene Übergangsfrist, neue Pflegekräfte und dgl. ) ist eine Registrierung unter Einhaltung der Sicherheitsvorschriften (MNS) möglich. Registrierungen werden ausschließlich nach telefonischer/schriftlicher Terminvereinbarung durchgeführt.

Artikel Nr: 352207
vom Donnerstag,  19.November 2020,  09:26 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Wien

BM.I – HEUTE


#PurpleLightUp im Innenministerium

Anlässlich der #PurpleLightUp-Kampagne erstrahlt das Innenministerium am 2. und 3. Dezember 2020 in violettem Licht.

© BMI/Jürgen Makowecz

Das Innenministerium nimmt heuer zum ersten Mal an der Kampagne #PurpleLightUp teil. Damit sollen Menschen mit Bedürfnissen in das Bewusstsein der Öffentlichkeit gerückt werden.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Einigung bei Ministerkonferenz

Einigung bei Ministerkonferenz: Plattform für Kampf gegen illegale Migration beschlossen

© BMI/Makowecz

Am 23. Juli 2020, dem zweiten Tag der Ministerkonferenz zur Bekämpfung illegaler Migration an den östlichen Mittelmeerrouten, wurde eine Plattform für den Kampf gegen illegale Migration mit Standort in Wien beschlossen, um Aktivitäten in den Bereichen Grenzschutz, Rückführungen, Schleppereibekämpfung und Asylverfahren zu koordinieren.


Logo Facebook  Logo Instagram  Logo Twitter  Logo YouTube

Grafik PolizeiApp