STEIERMARK

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Steiermark

„Love Scam“- Ermittlungen abgeschlossen

Artikel '„Love Scam“- Ermittlungen abgeschlossen' anzeigen

© LPD

Ermittler der Polizeiinspektion Murau schlossen nun die Ermittlungen gegen eine Tätergruppierung ab, die zahlreiche Opfer mittels „Love Scam“ um eine Gesamtsumme von über 350.000 Euro gebracht hat. Alle Informationen sowie Präventionstipps finden Sie hier.

GEMEINSAM.SICHER auf Reisen

Artikel 'GEMEINSAM.SICHER auf Reisen' anzeigen

© LPD

Egal ob eine Reise, ein Urlaub oder ein Besuch bei der MotoGP: Das Heim sollte bei Abwesenheit bestmöglich geschützt werden, um Einbrechern keine Chance zu bieten. GEMEINSAM.SICHER und die OEBB haben in einem Informationsfolder alle Tipps und Tricks für die Sicherheit in der Reisekette zusammengefasst.

Falsche Gewinnversprechen – „Euro-Lotto“

Artikel 'Falsche Gewinnversprechen – „Euro-Lotto“' anzeigen

© LPD

Sie erhalten einen Anruf, bei dem Ihnen ein Gewinn in der „Euro-Lotto“-Lotterie versprochen wird? Sie sollen dafür Geld für den Transport und den Notar überweisen? Außerdem haben Sie an keiner Lotterie teilgenommen? Dann handelt es sich um einen Betrugsfall.

BM.I – HEUTE


Start für vier Volksbegehren

Vier Volksbegehren können online sowie in jeder beliebigen Gemeinde vom 20. bis 27. September 2021 unterschrieben werden.

© BMI/Gerd Pachauer

Vier Volksbegehren können online sowie in jeder beliebigen Gemeinde vom 20. bis 27. September 2021 unterschrieben werden. Das Innenministerium richtet dafür ein Call Center unter der gebührenfreien Telefonnummer 0800 20 22 20 ein. Informationen zur Nutzung der Handy-Signatur unter www.handy-signatur.at.

INTERNATIONALES & EU


Grenzeinsatz: Polizei in Nordmazedonien

"Sie zeigen damit Solidarität und werden einen wichtigen Beitrag zum Schutz vor illegaler Migration entlang der Grenze zu Griechenland leisten", sagte Generaldirektor Ruf.

© BMI/Pachauer

Franz Ruf, Generaldirektor für die öffentliche Sicherheit im Innenministerium, verabschiedete am 30. Juni 2021 Polizistinnen und Polizisten, die in Kürze bei der Grenzsicherung in Nordmazedonien unterstützen sollen.


PARTEIENVERKEHR

Wichtige Maßnahmen in Zusammenhang mit Covid-19!

Der Parteienverkehr bleibt grundsätzlich weiterhin möglich, ist aber auf das dringend notwendige Maß zu reduzieren. Anfragen oder Auskünfte, die kein persönliches Erscheinen erfordern, sollen telefonisch erfolgen.

Es wird dringend ersucht, Termine vorab telefonisch oder via E-Mail zu vereinbaren.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Parteienverkehr gibt es bei der LPD Steiermark ausschließlich am Standort Parkring
4, 8010 Graz (Ämtergebäude)
Parteienverkehrszeiten:
Mo – Fr von 8 Uhr bis 13 Uhr
Amtsarzt: Mo – Fr von 8 Uhr bis 12 Uhr

Achtung: KEIN Parteienverkehr am Standort Straßganger Straße!


Logo Facebook  Logo Instagram  Logo Twitter  Logo YouTube

Grafik PolizeiApp